Logo FRANKFURT.de

Leben in Frankfurt

Blick auf Frankfurt am Main © Presse- und Informationsamt Stadt Frankfurt am Main, Foto: Tanja Schäfer
Dieses Bild vergrößern.

Frankfurt ist eine Metropole im Kleinformat - und gerade das macht die Stadt am Main so lebenswert! Denn hier ist man am Puls der Zeit, aber nicht im Stress der Megastädte.
Rund 730.000 Frankfurterinnen und Frankfurter leben zwischen dem größten Stadtwald des Landes und dem Mittelgebirge Taunus. In zwanzig Minuten ist die Innenstadt durchquert. Aber: Die Metropole ist dynamisch und schnell. Nirgendwo wird ein höheres Tempo angeschlagen als auf der Zeil, einer der umsatzstärksten Einkaufsstraßen Deutschlands. Die Stadt am Main ist aber auch gemütlich. Zum Beispiel in den Apfelweinkneipen, wo man sich am Feierabend in zum Teil fast dörflichen Stadtteilen zum Schoppen trifft.
Und: Die Metropole ist bunt. 180 Nationen leben hier friedlich zusammen, fast jeder Dritte hat keinen deutschen Pass. Die Metropole ist hip, ist trendy, ist sexy. Hier wird Geld verdient und wieder verloren. Hier wird Techno gelebt und Tango getanzt. Hier werden die Trends von morgen geboren. Frankfurts Bevölkerung ist jünger als die anderer Städte. Und sie lebt individueller.

Aktuelles

Der Betriebsleiter der Gaststätte 'Zur Straßenbahn', Gerhard von Heyking (r), überreicht mit dem Initiator der Spendenaktion zum Wiederaufbau des Goetheturms, Gerd Wilcken (l), und Claudia Salzsieder (Claudis Lädchen) einen Scheck an Oberbürgermeister Peter Feldmann (2.v.l.), 23. November 2017, © Stadt Frankfurt, Foto: Rainer Rüffer

Spendensammlung zum Wiederaufbau des Goetheturms

Trinken für den Goetheturm: Die Wirtin der Kneipe ‚Zur Straßenbahn‘ spendet Tageseinnahmen für den Wiederaufbau des Frankfurter Wahrzeichens.

Oberbürgermeister Peter Feldmann (l) und Planungsdezernent Mike Josef (r) im Archäologischen Garten, 22. November 2017, © DomRömer GmbH

Archäologischer Garten erlaubt künftig Einblicke in die Stadtgeschichte

Der Archäologische Garten in der neuen Frankfurter Altstadt eröffnet im kommenden Sommer. Einen Einblick in das Freilichtmuseum gab es bereits jetzt.

Oberbürgermeister Peter Feldmann sitzt bei seinem Besuch des Mehrgenerationenhauses im Gallus neben dessen Geschäftsführerin Ursula Werder und einigen Kindern der Musikhochschule, 22. November 2017, © Stadt Frankfurt, Foto: Salome Roessler

Oberbürgermeister Feldmann gratuliert Mehrgenerationenhaus im Gallus zum zehnjährigen Jubiläum

Ein Ort für alle: Das Mehrgenerationenhaus ist in der vergangenen Dekade zu einem wichtigen Treffpunkt im Stadtteil geworden.

Petra Fourate, Jugendschöffin und Pädagogin bei der Lebenshilfe, steht vor der Justizbehörde Frankfurt, November 2017, © Stadt Frankfurt, Foto: Rainer Rüffer

Im Zweifel für den Angeklagten

Objektiv und überparteilich vertritt Petra Fourate als Jugenschöffin vor Gericht das Volk. Auch Interesse? Bis 15. Dezember kann man sich für das Schöffenamt bewerben.

Weihnachtsmarkt in Frankfurt © Tourismus + Congress GmbH Frankfurt am Main

Weihnachts-Special

Stimmungsvolle Weihnachtsmärkte auf dem Römerberg und in den Stadtteilen, zahlreiche Veranstaltungen und das Große Stadtgeläute - genießen Sie die Weihnachtszeit!

Der Brickegickel auf der Alten Brücke, 17. November 2017, © Foto: Bernd Kammerer

Alte Brücke nun komplett mit Brickegickel

Augen auf an der Alten Brücke. Er ist nämlich wieder da, der Brickegickel!

Stadträtin Dr. Ina Hartwig steht neben Zoodirektor Professor Dr. Manfred Niekisch (l) und dem Gesellschafter der Löwen Frankfurt Eishockey Betriebs GmbH, Stefan Krämer (M), im Zoo vor einer Tafel zum Spendenaufruf für die Erweiterung der Löwen-Außenanlage, 6. November 2017, © Foto: Bernd Kammerer

Macht Platz für den König: Spenden-Aktion zur Erweiterung der Löwen-Außenanlage

Der Frankfurter Zoo bittet um Spenden für den Bau eines neuen und größeren Löwengeheges.

Logo Frankfurter Programm - Aktive Nachbarschaft, © Stadt Frankfurt am Main

Stadt schreibt Nachbarschaftspreis 2017 aus

Vorschläge für den Nachbarschaftspreis können ab sofort bis zum 31. Januar 2018 eingereicht werden.

GrünGürtel-Freizeitkarte mit eingezeichneten Speichen und Strahlen © Stadt Frankfurt am Main, Umweltamt/Stadtvermessungsamt

Bürgerdialog Speichen und Strahlen

Wo soll Frankfurt künftig grüner werden? Wir laden Sie ein Ihre Ideen, Wünsche und Anregungen in unserem neuen Bürgerdialog einzubringen.

Goethe-Universität Frankfurt am Main © Goethe-Universität Frankfurt am Main

Studium

Frankfurt am Main ist ein attraktiver Studienort mit zahlreichen renommierten Hochschulen und einem breit gefächerten Studienangebot.

Frankfurt Marathon, am Start © Frankfurt Marathon

Sportevents

Hochkarätige Großveranstaltungen laden tausende Sportbegeisterte zum Mitmachen ein. Hobbysportler Seite an Seite mit Spitzensportlern. Für das Publikum: Spaß und Spannung an der Strecke.

Fassade Passivhaus © Passivhaus-Instituts (PHI), Darmstadt

Wohnen

Sie suchen eine Wohnung oder haben Fragen zum Thema Miete? Hier finden Sie Informationen und Adressen von Anlaufstellen.

Anzeigen