Logo FRANKFURT.de

Kultur

Maria Bouglione zu Gast im Tigerpalast in der Saison 2004/2005,  © Tigerpalast
Dieses Bild vergrößern.

Gemessen an der Größe Frankfurts ist das Kulturangebot überwältigend. Mehr als hundertmal in der Woche hebt sich der Vorhang für die Vorstellungen auf den rund 20 Bühnen und für ca. 30 freie Gruppen. Zur Aufführung kommen Konzerte, Opern, Operetten, Tanz, Musical, Shows, Varieté, Kabarett u.v.m., und wer kennt nicht die Frankfurter Musik-Event-Highlights wie "Das Deutsche Jazzfestival". Daneben besitzt Frankfurt ein wunderschönes Museumsufer und international bekannte Häuser wie die Kunsthalle Schirn, das Städel, das Deutsche Filmmuseum oder das Museum für Moderne Kunst. Die "Nacht der Museen" und das "Museumsuferfest" gehören in jedem Jahr zu den Höhepunkten der Ausstellungshäuser.

Wir können auf den folgenden Seiten nur einen Ausschnitt des breit gefächerten Kulturangebotes wiedergeben. Tiefergehende Informationen zu Frankfurts Kultur und Kulturinstitutionen erhalten Sie über das Kulturportal der Stadt Frankfurt.

Aktuelles

© R A D A R – Kreativräume für Frankfurt

Leerstehende Flächen werden für ein Wochenende von Kreativen bespielt

Mit den Worten „Ich freue mich auf ein buntes und kreatives Wochenende in Höchst“ hat Bürgermeister Cunitz am 28. November den 5. Höchster Designparcours eröffnet.

Die Macherin der Stilblüten Messe, Stella Friedrichs, posiert in der Vintage Boutique epipahny, November 2014, © Foto: Salome Rössler

Im Dezember blüht der Stil

Da blüht uns was: Vom 5. bis 7. Dezember feiert Frankfurt das Stilblüten Festival für Mode und Design. Stella Friedrichs hat's erfunden.

Bild aus der Ausstellung

KAMAGURKA - How to become a German

Das Caricatura Museum zeigt vom 27. November bis 22. März 2015 die Ausstellung "KAMAGURKA - How to become a German
Die Deutschwerdung des Kamagurka".

Flyermotiv zur Ausstellung 'Schau mir in die Augen - Künstler aus den Praunheimer Werkstätten' in der Heussenstamm-Galerie, Ausschnitt, © Heussenstamm-Galerie

‚Schau mir in die Augen‘

In der Reihe 'Mittendrin Outsider!' zeigt die Heussenstamm-Galerie Fotografie von Andrea Esswein sowie Malerei von Stefan Belloff, Jeanette Ghobrial und vielen mehr.

Junge Muslima, © shutterstock

'Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland'

Die Wanderausstellung zeigt die vielfältigen Facetten des Alltags von Muslimen in Deutschland. Zu sehen ist sie vom 24. November bis zum 19. Dezember in der Franz-Böhm-Schule.

Kunstvermittler führen ARTEMIS-Projektteilnehmer durch das Städel Museum, © Foto: Arthur Schall, Goethe-Universität Frankfurt am Main

Oberbürgermeister Peter Feldmann besucht Projekt ARTEMIS im Städel

Kreativer Austausch: Das Projekt ARTEMIS des Städels und der Goethe Uni widmet sich Demenzpatienten.

Maschinenhalle mit drei Dampfmaschinen des Frankfurter Elektrizitätswerks an der Speicherstraße, 1895, © Institut für Stadtgeschichte

'Mit Dampf in die Zukunft! Frankfurts Weg in die Industrialisierung'

Die Entwicklung von 15 Unternehmen oder wie Frankfurt zum Industriestandort wurde: Das zeigt die neue Schau im Institut für Stadtgeschichte.

Atelier von Heide Weidele, Teilnehmer der Frankfurter Ateliertagen 2012, © Heide Weidele / Frankfurter Ateliertage

Frankfurter Ateliertage 2014

Kunst und Künstler kennenlernen: An den kommenden beiden Wochenenden 22./23. und 29./30. November öffnen rund 70 Ateliers in der ganzen Stadt ihre Türen.

Illustration zum Cantatesaal der Fliegenden Volksbühne, © Fliegende Volksbühne Frankfurt Rhein-Main e.V.

Theatervorstellungen für Senioren

Das Rathaus für Senioren bietet auch in diesem Jahr in der Vorweihnachtszeit wieder interessante und unterhaltsame Theatervorstellungen für Frankfurter Senioren an.

Alltagssituation vor dem Stadttor eines Oppidums, © Archäologisches Museum Frankfurt<br />

Leben in einer keltischen Stadt

Was zeichnet überhaupt eine Stadt aus? Dieser Frage widmet sich die Archäologin Kim Hofmann am Sonntag, 30. November, um 11 Uhr im Archäologischen Museum.

Kunstwerk 'Johns 0 Through 9' von Elaine Sturtevant, 1965, Exponat der Sonderausstellung im Museum für Moderne Kunst (MMK), © Collection de Bruin-Heijn

Erste große Museumsausstellung der Konzeptkünstlerin Elaine Sturtevant im MMK zu sehen

Das MMK zeigt bis zum 1. Februar 2014 die erste große Museumsausstellung zum zeichnerischen Werk der amerikanischen Konzeptkünstlerin Elaine Sturtevant (1924–2014).

Sophia Edschmid steht in der Ausstellung 'Ich sehe wunderbare Dinge' zum 100-jährigen Jubiläum der Goethe-Universität im Museum Giersch neben dem Exponat 'Feuchtpräparat eines halben Männerkopfes' aus den 1920-er Jahren, November 2014, © Foto: PIA/Stefan Maurer

Wunderbare Dinge, fabelhafte Menschen

Sophia Edschmid führt mit 82 Kurzfilmen hinter die Kulissen der Goethe-Uni. Im Mittelpunkt stehen Forscherinnen, Wissenschaflter und Sammlungsleiter.

Jazz im Jüdischen Museum, © Vorlage: Jüdisches Museum

Jazz im Jüdischen Museum mit Ole Seimetz und Max von Mosch

Ohne Geschnörkel, mit Grooves, die Spaß machen: Am Sonntag. 30. November, spielt eine junge Combo im Jüdischen Museum.

Amor aus der Sammlung von Johann Valentin Prehn (Ausschnitt), zugeschrieben Januarius Zick (1730-1797), Exponat im Historischen Museum, © Repro: Horst Ziegenfusz, historisches museum frankfurt (hmf)

Die Pin-ups des Konditors Valentin Prehn

Der Konditor sammelte - ungwöhnlich fürs 18. Jahrhundert - galante und erotische Bilder. Am 30. November führt Wolfgang Cilleßen durch die Sammlungs des Historischen Museums.

Arbeitsmigrantinnen und-migranten verschulden sich oft hoch bei Agenturen, die Arbeit im Ausland vermitteln, © Ian Th. Atha.

Menschenhandel(n): zwischen Arbeit und Ausbeutung

Am 4. Dezember um 19 Uhr beschäftigt sich die Historikerin Sonja Dolinsek mit anschließender Diskussion mit dem Thema „Menschenhandel(n): Zwischen Arbeit und Ausbeutung“.

Logo EUROPA-KULTURTAGE 2014 der Europäischen Zentralbank (EZB), 'Farbenfrohes Bulgarien', © Europäische Zentralbank (EZB)

Farbenfrohes Bulgarien

Am 15. Oktober beginnen die EUROPA-KULTURTAGE der Europäischen Zentralbank. Mit Konzerten, Theater und Vorträgen kann man das diesjährige Gastland Bulgarien kennenlernen.

Das Karmeliterkloster mit Karmeliterkirche im Hintergrund bei Nacht, © Foto: Uwe Dettmar

Großer Büchermarkt im Archäologischen Museum

Besondere Bücher zum kleinen Preis kann man vom 1. bis 28. Dezember auf dem Büchertisch des Archäologischen Museums finden.

Fotografie 'Französischer Kolonialsoldat in einem deutschen Gefangenenlager', Exponat der Ausstellung 'Gefangene Bilder. Wissenschaft und Propaganda im 1. Weltkrieg' des historischen museums frankfurt (hmf), © Frobenius-Institut e.V.

Deutsch- französischer Schülertag im Historischen Museum

Das Historische Museum und das Institut français d’histoire en Allemagne bieten einen weiteren deutsch-französischen Schülertag am 27. Januar von 10 bis 14 Uhr an.

Der Karfunkel-Preis, © Kulturamt Stadt Frankfurt am Main, Foto: Katrin Schander

Jetzt bewerben für Karfunkel

Was für ein Theater! Ab sofort können sich Kinder- und Jugendbühnen aus Frankfurt und Umgebung für den Theaterpreis Karfunkel 2015 bewerben.

Kulturportal, Museen

Kulturportal

Das Kulturportal der Stadt Frankfurt am Main bietet einen Überblick zu kulturellen Themen, zu Institutionen und Initiativen sowie zu aktuellen Entwicklungen.

Anzeigen