Logo FRANKFURT.de

24.03.2017

Integrierter Klimaschutzplan Hessen

140 konkrete Maßnahmen

Die Hessische Landesregierung hat bereits am 13. März 2017 den Integrierten Klimaschutzplan Hessen 2025 beschlossen. Damit sollen in Hessen bis 2020 30% und bis 2025 40% der CO2-Emissionen eingespart werden. Bis 2050 sollen mindestens 90% Einsparungen und damit Klimaneutralität erreicht werden.

Der Plan enthält 140 konkrete Maßnahmen als Basis, um das Ziel der Klimaneutralität bis 2050 zu erreichen. Die Maßnahmen decken dabei alle relevanten Handlungsfelder ab: von der Landwirtschaft über die Wirtschaft, den Energiesektor zum Verkehr bis hin zum Gebäudesektor und der Gesundheit.

Das Land hat 42 prioritäre Maßnahmen festgelegt (im Klimaschutzplan grau unterlegt), mit deren Umsetzung bis 2019 begonnen werden soll. Diese sind mit 140 Millionen Euro finanziell abgesichert.

Quelle: Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Ein Schwerpunkt der prioritären Maßnahmen liegt im Verkehrsbereich, weil auf diesen allein 35 Prozent der Treibhausgase entfallen. So beabsichtigt das Land emissionsarme Verkehrsmittel zu fördern, den Luft- und Schienenverkehr besser zu vernetzen und den öffentlichen Nahverkehr auszubauen. Gerade in den Städten soll der Rad- und Fußverkehr gefördert werden.

Sie finden den Integrierten Klimaschutzplan Hessen unter:
https://www.hessen-nachhaltig.de/de/klimaschutzplan-hessen.html
oder am rechten Seitenrand zum Download.