Logo FRANKFURT.de

19.10.2016

Frankfurter eClub sucht 100 Haushalte – jetzt bewerben!

Das Energiereferat sucht Haushalte, die mit dem eClub Energie und Kosten sparen möchten – 100 freie Plätze

Der eClub ist ein exklusives Angebot des Energiereferats der Stadt Frankfurt am Main für Frankfurterinnen und Frankfurter, die eine neutrale Plattform zum Energiesparen suchen. Zirka 100 Haushalte, die einen mittleren bis hohen Stromverbrauch haben, können an der aktuellen eClub-Runde teilnehmen. Für die Teilnahme an der neuen Runde, kann man sich ab sofort online unter www.eclub-frankfurt.de bewerben.

eClub begleitet teilnehmende Haushalte für ein Jahr

Im ersten Schritt erhalten die teilnehmenden Haushalte dabei Unterstützung, ihren konkreten Verbrauch zu ermitteln. Im Anschluss erstellen Energiesparberater ein persönliches und individuelles Einsparprofil und -ziel für die einzelnen Haushalte. Dieses setzen die eClub-Mitglieder der Runde 2016/17 in den folgenden Monaten Schritt für Schritt um. Hierfür erhalten sie neben einer Einsparberatung zu Hause auch eine Anschubfinanzierung für die Anschaffung neuer Energiesparprodukte. Dabei kann es sich um energiesparende LED-Leuchten handeln, oder aber auch um ein größeres Elektrogerät wie einen Kühlschrank. Das Energiereferat begleitet im Rahmen des eClubs den Prozess für ein Jahr und bietet den TeilnehmerInnen regelmäßig die Möglichkeit an, sich bei eClub-Treffen untereinander auszutauschen oder an Exkursionen, beispielsweise zum Müllverbrennungskraftwerk teilzunehmen.

Fünf Vorteile des eClubs auf einen Blick:

1. Die Teilnahme am eClub ist kostenfrei und mit Gleichgesinnten
2. Den eigenen Energieverbrauch verstehen lernen
3. Einsparpotenziale mit Expertenunterstützung aufspüren
4. Anschubfinanzierung für energiesparende Geräte
5. Dauerhafte Senkung des Energiebedarfs und damit der Kosten

181,- Euro Ersparnis pro Haushalt bei der letzten eClub-Runde

„Die Teilnehmer der letzten eClub-Runde haben uns bestätigt, dass sich Veränderungen beim Energieverbrauch mit dem eClub wesentlich leichter umsetzen lassen, als wenn man sich alleine daran versucht“, berichtet Projektleiter Florian Unger aus dem Energiereferat. Bei der letzten eClub-Runde konnten die teilnehmenden Haushalte ihre Stromkosten im Durchschnitt um 21,9 Prozent herunterfahren. Jedes eClub-Mitglied sparte außerdem durchschnittlich 649 Kilowattstunden Strom, was sich in der Haushaltskasse mit einem Ausgaben-Minus in Höhe von 181 Euro niederschlägt.

Der eClub und seine Mitglieder unterstützen aktiv die Klimaschutzziele der Stadt Frankfurt am Main. Der „Masterplan 100 % Klimaschutz“ sieht für Frankfurt unter anderem vor, die Hälfte des Energieverbrauchs bis 2050 einzusparen.

Ansprechpartner
 
Link-IconFlorian Unger
Telefon:+49 (0)69 212 39478
E-Mail:Link-Iconflorian.unger [At] stadt-frankfurt [Punkt] de