Logo FRANKFURT.de

Energiereferat legt aktuelle Broschüre über sparsame Haushaltsgeräte neu auf

Der Kauf neuer Elektrogeräte wie Kühl- und Gefrierschränke, Wäschetrockener, Wasch- oder Spülmaschinen ist für viele Haushalte eine große, langfristige Anschaffung. Die Anforderungen an diese Geräte sind daher hoch: Sie sollen eine gute Leistung erbringen, sparsam sein sowie eine lange Lebensdauer haben.

Bei der Anschaffung neuer Geräte an die Umwelt denken

Für Verbraucherinnen und Verbraucher, die sich aktuell damit beschäftigen ein neues Elektrogroßgerät für die (Wasch-) Küche anzuschaffen, stellt das Energiereferat bereits seit mehr als zehn Jahren, in Zusammenarbeit mit dem Niedrig-Energie-Institut, eine kostenlose Informationsbroschüre zusammen.

Die aktuelle Version 2017/2018 ist kann am rechten Seitenrand als PDF-Datei heruntergeladen werden. In diesem Faltblatt sind besonders sparsame Modelle üblicher Bauarten und Größenklassen zusammengestellt. Es dient als Orientierung bei der Anschaffung neuer Geräte, wenn man auf niedrigen Strom- und Wasserverbrauch achten und die Umwelt entlasten will.

Bei vielen Geräten sind die Betriebskosten in ihrer Lebensdauer deutlich höher als ihr Kaufpreis. Besonders effiziente Geräte sparen deshalb im Laufe der Jahre wesentlich mehr an Strom- und Wasserkosten ein, als sie bei der Anschaffung teurer sind. Die Reduzierung des Energiebedarfs in Frankfurt am Main um 50 Prozent bis 2050 ist ein wichtiger Teil des „Masterplan 100 % Klimaschutz“.