Logo FRANKFURT.de

Abwasser

Als Abwasser ist definiert: das durch Gebrauch in seinen Eigenschaften veränderte Wasser, das auf bebauten oder künstlich befestigten Flächen anfallende Niederschlagswasser, sonstiges Wasser, welches zusammen mit Schmutz- oder Niederschlagswasser in sogenannten Abwasseranlagen abfließt.

Jedes Grundstück, auf dem Abwasser anfällt, muss geordnet entwässert werden. In der Regel erfolgt die Schmutzwasserentwässerung durch Anschluss an die öffentliche Kanalisationsanlage. Niederschlagswasser wird zunehmend versickert oder als Brauchwasser verwertet.

Abfälle, wie Essensreste, Zigarettenkippen und Hygieneartikel dürfen nicht über die Toilette entsorgt werden. Solche Stoffe führen in den Abwasserreinigungsanlagen zu Verstopfungen bzw. zu problematischen Belastungen. Chemikalien und alte Arzneimittel gehören in die Schadstoffsammlung.

Informationen zur Abwasserbehandlung
in gewerblichen Betrieben (Kfz-Betriebe, Chemische Reinigungen und Zahnärzte), zu Kleinkläranlagen und zur Versickerung von Niederschlagswasser erhalten Sie bei der Unteren Wasserbehörde
Link-IconUntere Wasserbehörde
Telefon:+49 0(69) 212 39124
E-Mail:Link-Iconumweltueberwachung.amt79 [At] stadt-frankfurt [Punkt] de
Kanalnetz und Abwasserreinigung

Stadtentwässerung Frankfurt am Main
Goldsteinstraße 160
60528 Frankfurt am Main

 
Telefon: +49 (0)69 212 34666
Telefon: +49 (0)69 212 34461 Störungsdienst
Telefon: +49 (0)800 0822120 Bereitschaft außerhalb d.Betriebsstunden
Telefax: +49 (0)69 212 37945
E-Mail: Link-Iconpoststelle.eb68 [At] stadt-frankfurt [Punkt] de
Internet: Link-Iconhttp://www.stadtentwaesserung-frankfurt.de/