Logo FRANKFURT.de

Unfälle mit Wasser gefährdenden Stoffen

Unfälle, bei denen Wasser gefährdende Stoffe wie Kraftstoffe, Hydrauliköle oder Chemikalien austreten, sind nicht nur eine Gefahr für die Personen, die in Kontakt mit diesen Stoffen kommen. Auch Gewässer und Böden können mit sogenannten Wasser gefährdenden Stoffen belastet werden.

Daher gilt es schnell zu handeln. Jeder hat die Pflicht, Unfälle der Polizei oder der Feuerwehr unverzüglich zu melden, damit Sofortmaßnahmen eingeleitet werden können. Wer Anlagen zum Umgang mit Wasser gefährdenden Stoffen betreibt, muss darüber hinaus die Untere Wasserbehörde benachrichtigen. Außerhalb der Dienstzeiten sind die Mitarbeiter der Unteren Wasserbehörde über die Einsatzleitstelle der Branddirektion Frankfurt am Main erreichbar.

Ansprechpartnerin und Ansprechpartner
 
Link-IconUntere Wasserbehörde
Telefon:+49 0(69) 212 39124
E-Mail:Link-Iconumweltueberwachung.amt79 [At] stadt-frankfurt [Punkt] de