Logo FRANKFURT.de

Waldladen im StadtWald

Leckeres Wildfleisch mit Qualität

Ob Hirschkeule, Wildschweinschinken oder Rehlende, Waldhonig, oder Holzbrettchen – das vielfältige regionaltypische Angebot des Waldladens auf dem Gelände des Infozentrums StadtWaldHaus/Fasanerie kommt gut an.
Die nach EU-Richtlinien erbaute, hochmoderne neue Wildkammer, eine Anlage zur Wildverarbeitung, ist seit 2011 in Betrieb.

Die Produkte

Angeboten werden küchenfertig zerlegtes und vakuumiertes Fleisch von verschiedenen Wildarten direkt aus dem Frankfurter Stadtwald: Damwild, Rehwild, Muffelwild und Rotwild als ganze Keulen, Rücken, Lende, Gulasch und vieles mehr.
Ergänzt wird das Sortiment u. a. durch Wildwurst in Dosen, Wildschinken und -bratwürste, Wein, Honig und ein breit gefächertes Buchangebot.

Öffnungszeiten

Ganzjährig immer Dienstags und Donnerstags
jeweils von 15 Uhr bis 18 Uhr

Zusätzlich in der Hauptsaison von Anfang Oktober bis Ende Dezember:
jeden 1. und 3. Samstag im Monat von 9 Uhr bis 13 Uhr.

Sonderöffnungszeiten, z. B. im Advent und zum Weihnachtsmarkt, sowie weitere Informationen zum Waldladen können Sie über diesen Kontakt erfragen:

Grünflächenamt, Abteilung StadtForst
Kuhpfadschneise
60528 Frankfurt
Telefon: 069-686132
Email: stadtforst@stadt-frankfurt.de


Anfahrtsbeschreibung
Das Informationszentrum StadtWaldHaus/Fasanerie ist zu erreichen über die Straßenbahnlinie 17, Haltestelle Oberschweinstiege und einen 15minütigen Fußweg (der Beschilderung folgen!).
PKW-Parkmöglichkeiten bestehen an der Isenburger Schneise. Eine genaue Anfahrtsbeschreibung finden Sie auch unter www.stadtwaldhaus-frankfurt.de.