Logo FRANKFURT.de

Frankfurt gärtnert

Neues Magazin informiert über Gartenprojekte in Frankfurt

Raus aus der Wohnung und rein ins Grüne - der Frühling ist da und in Frankfurts Gärtnerszene ist aktiver denn je. In Kleingärten, bei Urban Gardening-Initiativen, in Schulgärten und bei den Stadtimkereien - überall sprießt es und summt´s. Über die vielfältigen Aktivitäten, die jedermann offen stehen und zum Mitmachen einladen, informiert nun das neue Magazin der Stadt Frankfurt am Main,`Frankfurt gärtnert´.

Urban gardening Frankfurter Garten © Stadt Frankfurt am Main Grünflächenamt
Dieses Bild vergrößern.

Tipps und Infos

Im Magazin finden Sie alle Adressen und Kontakte der derzeit aktiven Gemeinschaftsgarten- und Bienen-Projekte. Wer sich gern selbst mit frischem Obst und Gemüse aus eigener Produktion versorgen möchte, kann sich an die Kleinartenvereine der Stadt wenden oder sich eine Parzelle in einem Selbsterntegarten pachten.

Für alle, die sich generell für Nachhaltigkeitsthemen interessieren, bietet das Magazin zahlreiche Tipps fürs persönliche Engagement - sei es das Wiesenprojekt des BUND, der Kreativpreis des Umweltamtes oder ein Spaziergang mit der Initiative `Stadtwandeln´.

Übersichtliche Stadtkarte

Eine übersichtliche Stadtkarte in der Heftmitte hilft, alle Projekte und Initiativen zu finden - auch über die Frankfurter Stadtgrenze hinweg, denn auch Gärten in Offenbach und Hattersheim werden vorgestellt.

Wo bekomme ich das Magazin?

Das Magazin ist ab Ende Mai kostenlos an vielen öffentlich zugänglichen Stellen der Stadt Frankfurt erhältlich: Im FrankfurtForum auf dem Römerberg, im Zentralen Bürgeramt(Zeil 3), bald auch in der Volkshochschule, der Stadtbücherei und natürlich auch direkt beim Grünflächenamt und bei den Ansprechpersonen der Gartenprojekte selbst. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Rufnummer 069-212-30208.