Logo FRANKFURT.de

Graffiti

Graffti in Frankfurt, © Andrea Kroll
Dieses Bild vergrößern.

Graffiti sind Sachbeschädigung

Ärgern Sie sich nicht auch über die farbigen Schmierereien überall in der Stadt? Besonders störend werden die sogenannten "Tags" empfunden, Zeichen, mit denen Sprayer gerne ihr "Revier" markieren.
Ihr Ärger ist berechtigt: Sprayen ist kein Kavaliersdelikt. Rechtlich betrachtet, sind Graffiti Sachbeschädigungen, die strafrechtlich verfolgt werden und die zivilrechtlich zum Schadensersatz verpflichten. Voraussetzung für die Strafverfolgung ist die Anzeige durch den Geschädigten. Daher sollten private Hausbesitzer Anzeige bei der Polizei erstatten.

Graffiti an öffentlichen Gebäuden

Graffiti an öffentlichen Gebäuden lässt das Hochbauamt im Auftrag betroffener Ämter und Dezernate beseitigen, indem umgehend Fachfirmen beauftragt werden.