Logo FRANKFURT.de

Topographie und Laserscanning

Aufgabenstellung

Viele Ämter benötigen für ihre tägliche Arbeit aktuelle Bestandspläne mit erweitertem topographischem Inhalt, den die Stadtgrundkarte, die für das gesamte Stadtgebiet vorhanden ist, nicht abdecken kann. Straßeneinbauten (Kanaldeckel, Schächte und Wasserschieber), detaillierte Angaben zu Bäumen (Stamm- und Kronendurchmesser), Abgrenzungen (Zäune, Poller) sowie verkehrstechnische Einrichtungen (Ampeln, Maste, Schilder) sind nur einige der Objekte, die vor Ort erfasst und in diesen Plänen dargestellt werden.

Neben den klassischen topographischen Vermessungen ist auch der Bereich des terrestrischen Laserscannings ein großes Thema in der Vermessungsabteilung. Im Zuge gestiegener Anforderungen im Bauwerksbereich ist der terrestrische Laserscanner ein mittlerweile unentbehrliches Instrument als Ergänzung zu den elektrooptischen Tachymetern. Verschiedene Brückenbauwerke, Kirchen und Schulen wurden bereits gescannt und innendienstlich aufbereitet.

 © Stadt Frankfurt am Main
Dieses Bild vergrößern.

Unsere Dienstleistungen

  • Durchführung topographischer Vermessungen und Ortsvergleiche
  • Terrestrisches Laserscanning

Ansprechpartner
 
Link-IconLaura Kirsch
Telefon:+49 (0)69 212 35812
Telefax:+49 (0)69 212 97 40513
E-Mail:Link-Iconlaura.kirsch [At] stadt-frankfurt [Punkt] de
Link-IconMichael Seidling-Lewin
Telefon:+49 (0)69 212 38787
Telefax:+49 (0)69 212 97 40513
E-Mail:Link-Iconmichael.seidling-lewin [At] stadt-frankfurt [Punkt] de