Logo FRANKFURT.de

Frankfurter Bogen - Bauabschnitt 2

Baugebiet Preungesheim

Das Stadtvermessungsamt -Umlegungsstelle- hat Anfang 2002 die Grundstücksneuordnung für den zweiten Bauabschnitt abgeschlossen. Die Erschließung des zweiten Bauabschnitts konnte bis Mitte 2002 sichergestellt werden.
Mittlerweile ist der größte Teil der entstandenen Reihenhäuser bezogen. Einige Geschosswohnungsbauprojekte sind ebenfall bereits fertiggestellt.

Durch das Umlegungsverfahren wurden Flächen für eine Grundschule und zwei Kindertagesstätten als Basis für die Herstellung der öffentlichen Infrastruktureinrichtungen in das Eigentum der Stadt Franfurt übertragen.
Die erste Kindertagesstätte konnte im September 2003 fertiggestellt werden und den Betrieb mit 60 Kindergarten- und 40 Hortplätzen aufnehmen.
Mit dem Bau der Grundschule, des Jugendhauses und einer weiteren Kita soll im Jahre 2006 begonnen werden.

DATEN ZUM ZWEITEN BAUABSCHNITT

Tabelle
 
Bruttobauland
160.582 m²
Nettobauland
76.757 m²
Gemeinbedarf
15.922 m²


 

Grundstücksstruktur nach der Umlegung

Im Bereich der Kernzone des 2. Bauabschnitts ist eine große Fläche für einen öffentlichen Platz bereitgestellt worden. Dieser Platz soll dem neuen Stadtquartier einen urbanen Charakter geben. Die Quartiermitte soll dadurch belebt werden, so dass dort Läden und Einzelhandel einen attraktiven Standort finden.

Zeitliche Entwicklung des zweiten Bauabschnitts:

 
 
 
 
Stand 1999

 
 
 
Stand 2005

 
 
 
Stand 2007

Projektdaten
72,4 ha
24 ha
Ansprechpartner
 
Link-IconReinhard Pauli
Telefon:+49 (0)69 212 34812
Telefax:+49 (0)69 212 40532
E-Mail:Link-Iconreinhard.pauli [At] stadt-frankfurt [Punkt] de
Link-IconMichael Trampler
Telefon:+49 (0)69 212 37758
Telefax:+49 (0)69 212 40532
E-Mail:Link-Iconmichael.trampler [At] stadt-frankfurt [Punkt] de