Logo FRANKFURT.de

Lyme-Borreliose

Die Lyme-Borreliose ist die häufigste durch Zecken übertragene Erkrankung in Europa. Krankheitsüberträger sind Bakterien, die sog. Borrelien. Der spezifische Erreger der Lyme-Borreliose ist das Bakterium Borrelia burgdorferi. Etwa 5-35% der Zecken sind mit Borrelien befallen. In Deutschland ist nach bisherigen Erkenntnissen nach einem Zeckenstich bei 3-6% der Betroffenen mit einer Infektion zu rechnen. Die Infektion kann von März bis Oktober erfolgen (bei entsprechenden Witterungsbedingungen evtl. auch früher und später), ein Gipfel besteht in den Monaten Juni und Juli.