Logo FRANKFURT.de

HIV-Schnelltest

Blutproben © Amt für Gesundheit, Foto: Heike Märtens
Dieses Bild vergrößern.

Ein HIV-Antikörpertest zeigt, ob eine HIV-Infektion vorliegt oder nicht. Die üblichen Testverfahren suchen nach HIV-Antikörpern im Blut. Nach einer Ansteckung mit HIV können die Antikörper spätenstens nach 12 Wochen zuverlässig nachgewiesen werden. Um ein aussagefähiges Ergebnis zu erhalten, muss somit der Abstand zu einem eventuellen Infektionsrisiko 12 Wochen betragen.

Allgemeine Informationen

  • Vor jedem HIV-Test findet ein Beratungsgespräch statt.
  • Der Schnelltest ist ein sensibler Suchtest. Mit nur wenigen Tropfen Blut aus der Fingerbeere wird innerhalb von 20 Minuten ein eindeutig ablesbares Ergebnis ermöglicht. Allerdings muss jedes "reaktive" Ergebnis durch ein weiteres Testverfahren im Labor bestätigt werden.
  • Das Testergebnis wird nur persönlich mitgeteilt, es wird keine schriftliche Bescheinigung ausgestellt.
  • Der HIV-Test kostet 18,00 €.
  • Für eine anonyme Beratung zum Thema AIDS oder wenn Sie einen HIV-Test durchführen lassen möchten, vereinbaren Sie telefonisch einen Termin.


Wer kann sich an uns wenden?

  • Jeder, der Fragen zur HIV-Infektion und AIDS hat.
  • Betroffene die einen Rat und Hilfe suchen.
  • Partner, Angehörige, Freunde und Arbeitskollegen von Betroffenen.
  • Jeder, der einen Test durchführen möchte oder der für sich klären will, ob er einen Test machen soll.