Logo FRANKFURT.de

Röntgendiagnostik der Tuberkulose

Die Röntgenaufnahme der Lunge ist ein einfaches, schnelles und sicheres Untersuchungsverfahren, das bei dem Ausschluss bzw. dem Nachweis einer Tuberkulose-Erkrankung der Lunge eine zentrale Rolle spielt. Die Strahlenbelastung der Lungenaufnahme ("konventionelle Thoraxaufnahme") ist glücklicherweise sehr gering und steht in keinem Verhältnis zur Gefährlichkeit der Erkrankung! Zum Vergleich: Ein normaler Transantlantikflug hat eine vergleichbare Strahlenbelastung wie eine korrekt durchgeführte Lungenaufnahme.
Auch Kinder können gefahrlos geröntgt werden. Dennoch wird bei Kindern immer ein Arzt je nach Einzelfall entscheiden, ob eine Aufnahme notwendig ist.