Logo FRANKFURT.de

Pilzberatung im Gesundheitsamt

Giftiger Knollenblätterpilz © Amt für Gesundheit Frankfurt am Main, Foto: Dieter Gewalt
Dieses Bild vergrößern.

Mit dem nahenden Herbst kommt auch die Zeit der Pilze. Wenn Speisepilze gesammelt werden, steigt auch die Nachfrage nach sachkundiger Information und Kontrolle - die 'Pilzberatungsstellen' haben wieder Konjunktur.

Die Nachkontrolle vermeintlicher Speisepilze hat immer wieder Sammler vor gefährlichen Irrtümern und vor einer Pilzvergiftung bewahrt.

Pilzberatung im Gesundheitsamt

In Frankfurt am Main gibt es seit vielen Jahren im Herbst eine sachkundige Pilzberatungsstelle, die vom Gesundheitsamt der Stadt Frankfurt am Main unterhalten wird.



Im Gesundheitsamt, Breite Gasse 28, können Sammler ihre Funde prüfen lassen und Informationen rund um das Thema Pilze erhalten.

Erster Termin
Sonntag, 04.09.2016, 17:00 bis 20:00 Uhr

Weitere Termine
Bis einschließlich 23. Oktober 2016 jeweils sonntags von 17:00 bis 20:00 Uhr.

Eine Anmeldung für die Beratungstermine ist nicht erforderlich, das Angebot ist kostenfrei.

Ansprechpartner bei allen Fragen rund um die Pilze
 
Link-IconDieter Gewalt
Telefon:06074-24771
Ansprechpartner bei organisatorischen Fragen
 
Link-IconGesundheitskommunikation im Gesundheitsamt
E-Mail:Link-Icongesundheitsamt.gesundheitskommunikation [At] stadt-frankfurt [Punkt] de