Logo FRANKFURT.de

Hepatitis A

Erreger:

  • Hepatitis A–Viren


 
Verbreitung:

  • weltweit, besonders in Ländern mit geringem Hygienestandard


 
Übertragung:

  • faekal–oral: Virus-Ausscheidung über Stuhl infizierter Personen
  • Aufnahme über verunreinigtes Trinkwasser und Nahrungsmittel oder Kontakt mit Erkrankten
  • riskant: Meeresfrüchte, Muscheln, Rohkostsalate, Speiseeis, Eiswürfel in Getränken, Hygienemängel


 
Inkubationszeit:

  • 2 bis 6 Wochen


 
Leitsymptome:

  • Leberentzündung mit Gelbsucht
  • Fieber


 
Infektionshäufigkeit:

  • bei ungeschützten Touristen geschätzt 1 : 350


 
Impfung:

  • Reiseimpfung für gefährdete Gebiete (alle Länder mit geringerem Hygienestandard, ab Mittelmeerraum)
  • Indikationsimpfung für gefährdete Berufsgruppen (z.B. Personal in Kindertageseinrichtungen, Kanalisations- und Klärwerksarbeiter)
  • Indikationsimpfung für homosexuell aktive Männer
  • Kombinationsimpfstoff gegen Hepatitis A und B verfügbar


 
Impfschutz:

  • zuverlässig
  • Beginn 10 bis 14 Tage nach der ersten Impfung (bei 2 Impfungen)
  • Die 2. Impfung nach 6-12 Monaten gibt Schutz für mindestens 10 Jahre
  • Auffrischimpfung in 10–Jahres–Intervallen


 
Bemerkungen:

  • "Goldene Ernährungsregel“: kochen, braten, schälen oder vergessen
  • Getränke abgekocht oder aus selbst geöffneten Flaschen oder Dosen