Logo FRANKFURT.de

Hygiene in der Zahnarztpraxis

In allen medizinischen Einrichtungen müssen die Anforderungen der Hygiene eingehalten werden, um Patienten und Personal nicht zu gefährden, auch in Zahnarztpraxen. Fachliche Grundlage sind auch hier die Empfehlungen der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO), hier insbesondere die Anforderungen Zahnheilkunde.

In Frankfurt am Main wurde im Jahr 2005 im Rahmen eines Pilotprojekts der Landeszahnärztekammer Hessen mit dem Gesundheitsamt Frankfurt 127 Zahnarztpraxen beraten und begangen. Die Beratungen und Begehungen fanden standardisiert mit einer abgestimmten Checkliste statt. Aufgrund der positiven Erfahrungen mit diesem Pilotprojekt wurde im Jahr 2008 das Projekt Hessen gestartet, ein Gemeinschaftsprojekt zwischen Landeszahnärztekammer Hessen, hessisches Sozialministerium und Gesundheitsämtern in Hessen. Die am Projekt teilnehmenden Zahnarztpraxen werden von Vertretern der Kammer beraten, die Hygienesituation wird standardisiert erhoben und die Ergebnisse werden dem zuständigen Gesundheitsamt anonymisiert mitgeteilt. Werden die vor Ort festgestellten Mängel nicht in der vereinbarten Frist abgestellt, werden die Praxen dem zuständige Gesundheitsamt namentlich genannt, damit dieses gezielt tätig wird. Leider wurde dieses Projekt 2013 beendet. In den Jahren 2016/2017 wurden deswegen alle Zahnarztpraxen in Frankfurt von dem Gesundheitsamt begangen.


Die Ergebnisse unserer Erhebungen finden Sie in den Jahresberichten der Abteilung und in den Publikationen:

  • Heudorf U, Dehler A, Klenner W, Exner M (2006) Hygiene und Infektionsprävention in Zahnarztpraxen. Das Pilotprojekt Frankfurt 2005. Bundesgesundheitsblatt Gesundheitsforsch Gesundheitsschutz 49: 648-659.

  • Heudorf U (2006) Hygiene in Zahnarztpraxen – Wege zur Zielerreichung. Hygiene und Medizin 31: 399-405.



Stand: August 2017

Ansprechpartner
Weitere Informationen zu allgemeinen Hygienefragen in Arzt und Zahnarztpraxen erhalten Sie bei:
Link-IconAngelika Hausemann
Telefon:(069) 212 35109
Telefax:(069) 212 30475
E-Mail:Link-Iconangelika.hausemann [At] stadt-frankfurt [Punkt] de