Logo FRANKFURT.de

Qualifikation für Olympia und Deutsche Meisterschaften im Eiskunstlauf in der Eissporthalle

Am 15. und 16. Dezember 2017 geht es in der Frankfurter Eissporthalle um die Deutschen Meistertitel im Eiskunstlaufen und die Teilnahme an den Olympischen Winterspielen 2018 in PyeongChang.

Die Meisterschaften werden veranstaltet von der Deutschen Eislauf-Union und ausgetragen vom Hessischen Eissport Verband e.V. in Zusammenarbeit mit den Frankfurter Eiskunstlaufvereinen.

Die Eissporthalle ist zum ersten Mal Austragungsort einer Deutschen Meisterschaft im Eiskunstlauf. Vergeben werden die nationalen Meistertitel in den Disziplinen Damen, Herren, Paarlaufen, Eistanzen und Synchroneiskunstlaufen. Geplant ist die Teilnahme des Vize-Weltmeisterpaars Aljona Savchenko und Bruno Massot sowie der Titelverteidiger Nathalie Weinzierl, Peter Liebers, Kavita Lorenz und Panagiotis Polizoakis und des Teams Berlin 1.
Neben den Meisterklassen zeigen auch Junioren- und Nachwuchsläufer ihr Können auf dem Eis.

Im Hinblick auf die Olympiateilnahme im Februar 2018 sind die Deutschen Meisterschaften wichtig, denn das Abschneiden in Frankfurt zählt für die Rangliste, aufgrund derer die Sportler für die Olympianominierung vorgeschlagen werden.

Freuen kann sich das Publikum zudem auf ein Schaulaufen, bei dem die Meister der jeweiligen Disziplinen ein speziell vorbereitetes Showprogramm präsentieren. Außerdem werden hessische Vereine auf dem Eis die verschiedenen Gesichter Frankfurts darstellen.

Deutsche Meisterschaften 2017 im Eiskunstlauf, Ankündigungsplakat  © Hessischer Eissport Verband e.V.
Dieses Bild vergrößern.

Vorläufiger Zeitplan (Änderungen vorbehalten):
Freitag, 15.12.2017, ab ca. 14 Uhr Eröffnung und Kurzprogramm (alle Disziplinen);
Samstag, 16.12.2017, ab ca. 12 Uhr Küren (alle Disziplinen) und
ab ca. 20:15 Uhr Schaulaufen der Meisterinnen und Meister

Weitere Informationen bieten die Links in der rechten Spalte.
Die Möglichkeit zum Ticketkauf (ab 10 Euro) bietet der Link zur DM Eiskunstlauf.

Austragungsort

Inhalte / Content

Eissporthalle Frankfurt
Am Bornheimer Hang 4
60386 Frankfurt am Main

 
Telefon: +49 (0)69 212 39308 Hauptkasse
Telefon: +49 (0)69 212 30825 Bandansage
Telefax: +49 (0)69 212 30816
E-Mail: Link-IconFfm.eissporthalle-info [At] stadt-frankfurt [Punkt] de
Internet: Link-Iconhttp://www.eissporthalle-frankfurt.de/
Internet: Link-Iconhttp://www.frankfurt.de/sportstaetten