Logo FRANKFURT.de

Bundesligisten in Frankfurter Stadien

Die Commerzbank Arena im Frankfurter Stadtwald, für viele immer noch das "Waldstadion", wurde am 15. Juni 2005 mit der Confederations Cup Begegnung 'Deutschland - Australien' vor 46.466 Zuschauern eröffnet. Seitdem strömten rd. 15 Millionen Besucherinnen und Besucher zu über 400 Großveranstaltungen in die Commerzbank-Arena.

Die Commerzbank Arena ist die Heimat von Eintracht Frankfurt, dem traditionsreichen Frankfurter Fußballverein - der seine vielen Fans zuweilen tief in den Abgrund blicken lässt: Am Ende der Saison 2015/16 versank die Eintracht im Tabellenkeller und musste schließlich in zwei Relegationsspielen um den Klassenerhalt kämpfen.

Eintracht Fans © Eintracht Frankfurt Fußball AG
Dieses Bild vergrößern.

Hochspannung bis zum Saisonschluss, großer Einsatz - und letztlich Erfolg: Die Eintracht spielt auch in der laufenden Saison "erstklassig" und ist sogar seit vielen Wochen in der oberen Hälfte der Tabelle zu finden.
Im DFB-Pokal hat die Eintracht das Halbfinale erreicht: es steigt am 25. April 2017, gegen Borussia Mönchengladbach.
Weitere Infos bietet der Link zur Eintracht in der rechten Spalte.

Das Stadion am Brentanobad an der Ludwig-Landmann-Straße gilt als Hochburg des Frauenfußballs. Hier residiert der Frauenfußball-Erstligist, mehrfache deutsche Meister und Champions-League-Sieger 2015, der 1. FFC Frankfurt.
Das Stadion wurde 2015 umfassend saniert und modernisiert.

Sportgala 2015; die Mannschaft des Jahres: 1. FFC Frankfurt
Dieses Bild vergrößern.

In der Women's-Champions League 2015/16 erreichte der 1. FFC Frankfurt das Halbfinale. Die Bundesligasaison 2015/2016 hat der FFC auf dem dritten Tabellenplatz abgeschlossen. Und: Die Bundesliga-Mannschaft des 1. FFC wurde 2015 zur Frankfurter Mannschaft des Jahres gewählt.
Die Bundesliga-Heimspiele des 1. FFC Frankfurt bis Mai 2017 finden jeweils sonntags statt, um 11 oder um 14 Uhr. Im Stadion am Brentanobad.

Im Stadion am Bornheimer Hang - Frankfurter Volksbank Stadion - ist der FSV Frankfurt "zu Hause", 2016 leider abgestiegen aus der zweiten in die dritte Fußball-Bundesliga.

Außerdem wird im Volksbank Stadion auch American Football gespielt, und das sehr erfolgreich. Seine erste Saison in der höchsten deutschen Football Liga hat das Team von Frankfurt Universe unter dem Namen Samsung Frankfurt Universe gleich als GFL-Süd-Vizemeister und Playoff-Teilnehmer abgeschlossen.

Samsung Frankfurt Universe gewinnt das EFL-Finale gegen die Amsterdam Crusaders!  © Dietmar Tietzmann
Dieses Bild vergrößern.

Nach dem Aufstieg in die GFL Süd am Ende der Saison 2014/2015 hatten die 'Men in Purple' im Mai und Juni 2016 gleich auch einen internationalen Auftritt in der European Football League (EFL). Mit maximalem Erfolg, denn Universe hat das EFL-Finale nicht nur erreicht, sondern - gegen die Amsterdam Crusaders - auch gewonnen! EFL-Champion 2016!

Auch 2017 nehmen die "Men in Purple" wieder am höchsten europäischen Wettbewerb teil. Der Kampf um den begehrten Eurobowl beginnt am 7.5.2017 mit einem Heimspiel gegen die Milano Seamen aus Italien. Am 13.5. folgt ein Auswärtsspiel gegen die Berlin Rebels.

Und am 21.5.2017 empfängt Samsung Frankfurt Universe die Stuttgart Scorpions zum GFL „Home Opener“ am Bornheimer Hang. Es wird spannend zu sehen, wer von den beiden Playoff-Aspiranten einen direkten Konkurrenten aus dem Weg räumen kann, da das Spiel bereits in dieser frühen Phase der Saison das Rückspiel der beiden Teams darstellt. Kickoff im Frankfurter Volksbank Stadion ist um 15 Uhr, die Tore der Power Party öffnen bereits um 11:30 Uhr.

Das Stadion am Bornheimer Hang wurde in den letzten Jahren von der Stadt Frankfurt durch umfangreiche Bau- und Renovierungsmaßnahmen aufgewertet.

Weitere Info zu den Vereinen bieten die Links in der rechten Spalte.