Logo FRANKFURT.de

Kleintierzucht

Kleintierzucht - ein sehr lebendiges Hobby

Schon mal einem Küken beim Schlüpfen zugeschaut oder Kaninchen mit Karotten gefüttert? Mitten in der von Stress und Technik dominierten Großstadt bieten Kleintierzuchtvereine eine wunderbare Möglichkeit, in Kontakt mit der Natur zu treten und Tiere zu halten und zu pflegen.

Holländerkaninchen © Wikipedia
 

Rassekaninchenzucht

In der Rassekaninchenzucht gibt es die verschiedensten Rassen, große, mittelgroße, kleine Rassen, Zwergrassen und Kurz- und Langhaarrassen. Jeder findet sein persönliches Lieblingstier. Im Kreisverband der Rassekaninchenzüchter werden von den Mitgliedsvereinen regelmäßig Austellungen und andere Aktivitäten durchgeführt, z. B. beim Ernte-Dank-Fest am Roßmarkt oder beim Berger Markt.
Informationen erhalten Sie beim Grünflächenamt oder direkt beim Kreisverband der Rassekaninchenzüchter Frankfurt am Main.

Rassegeflügelzucht

Die Rassegeflügelzucht hat in Frankfurt eine lange Tradition: 1927 gab es schon 27 Vereine, heute sind es 32 mit 27 Zuchtanlagen. Der Kreisverband der Rassegeflügelzüchter ist auf dem Berger Tiermarkt und beim Frankfurter Vogeltag auf dem Alten Flugplatz in Bonames vertreten. In Schaubrütern, die auch an Kitas und Schulen ausgeliehen werden, können Kinder den Küken beim Schlüpfen zuschauen.
Informationen erhalten Sie beim Grünflächenamt oder direkt beim Kreisverband der Rassegeflügelzüchter Frankfurt.

Förderanträge

Über nebenstehende Links können Sie den Förderantrag für das Kleingarten- und Kleintierzuchtwesen und das Formular für Personalkosten als pdf-Datei sowie den Finanzierungsplan (als excel-Datei) herunterladen, ausfüllen und an das Grünflächenamt übersenden.
Auf Wunsch senden wir Ihnen die Formulare auch gerne per Post zu.

Ansprechpartner im Grünflächenamt
 
Link-IconAndrea Schön
Telefon:069/212 - 30205
Ansprechzeiten:Montag bis Donnerstag
8:30 bis 14:00 Uhr