Logo FRANKFURT.de

Die sba empfiehlt ... im September/Oktober:

Die Schule ist kein Wunschkonzert? Wünsch dir was für deine Schulbibliothek!"
Im September laden Bibliotheken im sba-Verbund Schüler*innen erneut ein, die Medienauswahl für ihre Schulbibliothek aktiv mitzubestimmen: Wunschtitel können einfach auf dem attraktiven sba-Wunschwochen-Plakat vermerkt werden.

Die sba sieht es als ihre Aufgabe an, Schüler*innen am Bestandsaufbau zu beteiligen und so Lust auf Bücher und andere Medien zu machen. Die bereits im achten Jahr laufende Aktion bietet den Schulen die Möglichkeit einer ausschließlich schülerzentrierten Bestellung, die die halbjährliche Bestellroutine ergänzt. Die nach ihrer Einarbeitung durch die sba mit einem eigenen Label gekennzeichneten Medien sind für alle als „Wunschtitel“ erkennbar und signalisieren der Schulgemeinschaft: „Ich wurde von deinen Mitschüler*inne*n für dich ausgesucht“.

Die Aktion ist einfach umzusetzen, stärkt die Identifikation der Schülerschaft mit ihrer Schulbibliothek, fördert deren Eigenverantwortung und lädt ein, die Bibliothek aktiv mit zu gestalten. Die Wunschwochen wirken sich zudem positiv auf die Nutzung der Bibliotheksbestände aus.
Das neue sba-Wunschwochen-Plakat hängt ab sofort in allen sba-Schulbibliotheken der Sekundarstufe I und II aus. Ob Manga oder Märchen, ob Film, Spiel oder Hörbuch - jeder Wunsch ist willkommen!