Logo FRANKFURT.de

Lesungen, Ausstellungen ...

Bücherstapel, © desayuno
Dieses Bild vergrößern.

Schöner lesen!

Unsere Bornheimer Bibliotheken kommen zurück

Ab dem 14. April 2015 finden Sie Ihre Stadtteilbibliothek Bornheim sowie die Zentrale Kinder- und Jugendbibliothek (KiBi) wieder im Bürgerhaus Bornheim. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

7.5.2015, 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr)
Jan Seghers in der Stadtteilbibliothek

Einlass nur mit Anmeldung per Email Bornheim@stadtbuecherei.frankfurt.de

Bitte beachten Sie:
Die Familienbibliothek schließt ab dem 8. März.


XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

IM MÄRZ

Dienstag, 3.3.2015, 17.30 Uhr
Lesefreuden um Halb 6
Erich Kästner
… der humorvolle Dichter der kleinen Leute. Mit Leonore Gauland.
Stadtteilbibliothek Nieder-Eschbach, Urseler Weg 27 (und: Bürgerinstitut), Eintritt frei

Dienstag, 3.3.2015, 18 Uhr
Medienpakete für Frankfurter Schulen
Anders ist normal. Kinder- und Jugendliteratur im Zeitalter der Inklusion
Zum Schuljahr 2015/16 wird Frankfurt zur Modellregion des Landes für inklusive Schulentwicklung.
Die 8. Spendenaktion des Frankfurter Zukunftsrats / Frankfurter Kultur Komitees für Frankfurter Schulbibliotheken widmet sich dem Thema und stellt Inklusion in den Fokus.
Viele Privatpersonen und Unternehmen haben gespendet und so hat die Schulbibliothekarische Arbeitsstelle rund 60 Medienpakete für Frankfurter Schulen zusammengestellt und ausleihfertig eingearbeitet.
Medienübergabe und Podiumsdiskussion mit
Kinder- und Jugendbuchautor Andreas Steinhöfel,

Prof. Manfred Pohl (Frankfurter Zukunftsrat), Prof. Hans-Heino Ewers (Goethe-Universität) u. a.
Zentralbibliothek, Hasengasse 4 (und: Schulbibliothekarische Arbeitsstelle, Frankfurter Zukunftsrat / Frankfurter Kultur Komitee), Eintritt frei

Dienstag, 3.3.2015, 18 Uhr
Lust auf Lesen

Ein anregender Gesprächskreis für alle, die Bücher lieben.
Stadtteilbibliothek Rödelheim, Radilostraße 17-19 (und: FörSteR), Eintritt frei

Dienstag, 3.3.2015, 19.30 Uhr
Zeitzeugen im Gespräch
Edith Erbrich: Ich hab' das Lachen nicht verlernt
Lange behielt die Frankfurterin die Erinnerung an ihre Kindheit und ihre Deportation nach Theresienstadt für sich. Jetzt berichtet sie über ihre Erfahrungen als „jüdisches Mischlingskind“, ihre Zeit im Lager und ihren Weg zurück in die deutsche Nachkriegsgesellschaft.
Stadtteilbibliothek Rödelheim, Radilostraße 17-19 (und: Studienkreis Deutscher Widerstand 1933-1945, Initiative Synagoge Rödelheim), Eintritt frei

Dienstag, 3.3.2015, 20 Uhr
Heinrich Heine-Lesung mit LeNa
Das Glück ist eine leichte Dirne
Mit Ironie und Witz bricht Heine in seinen Gedichten das romantische Weltgefühl. Szenische Lyrik-Lesung mit Musik.
Stadtteilbibliothek Schwanheim, Alt Schwanheim 6 (und: Schwalb, Begegnungszentrum Höchst), Eintritt: 4 € (Vvk: Stadtteilbibliothek, BücherWaide)

Donnerstag, 5.3.2015, 19.30 Uhr
KONTROVERS. Vorlesungen über Gegensätze
GEWINN & VERLUST
Bringen Sie Literatur mit, die zum Gegensatzpaar passt. Sie können vorlesen oder vorlesen lassen (max. 10 Minuten). Auch wir stellen Texte und dazu passenden Weine vor. Das Jazz-Trio HörBar macht die Musik.
Bibliothekszentrum Nordweststadt, Nidaforum 6 (und: Sozialwerk Main Taunus, Maison Lanz Weinhandel), Eintritt frei

Dienstag, 10.3.2015, 20 Uhr
Wort & Klang
Eine musikalische Lesung mit Harfen, Cello und Querflöte.
Bibliothekszentrum Bergen-Enkheim, Barbarossastraße 65 (und: Lese-Insel), Eintritt frei

Donnerstag, 12.3.2015, 19.30 Uhr
Die Frau von Pollack oder Wie mein Vater jüdische Witze erzählte

Der Schauspieler und neue Frankfurter Tatort-Kommissar Wolfram Koch liest aus dem Buch seines Kollegen Miguel Herz-Kestranek: Vergessene jüdische Geschichten, Witze und Anekdoten. Am Klavier: Denise Tjitok.
Zentralbibliothek, Hasengasse 4 (und: Samuel Weinberger), Eintritt: 15 / 12 €

Freitag, 13.3.2015, 16 Uhr
Lesefreuden um 4: Eine Stunde Literatur bei Tee und Kaffee
Daphne Du Maurier: Meine Cousine Rachel
Der reiche Gutsbesitzer Ashley ist tot. Welche Rolle spielt dabei die schöne Rachel? Mit Sibylle Kempf und Frank Becker.
Stadtteilbibliothek Rödelheim, Radilostraße 17-19 (und: Bürgerinstitut, Quartiersmanagement Rödelheim-West der Diakonie Frankfurt im Rahmen des Programms „Aktive Nachbarschaft“), Eintritt frei

Freitag, 13.3.2015, 19.30 Uhr
Buchpremiere
Tim Frühling: Der Kommissar in Badeshorts
Der erste Krimi des vielseitigen hr-Moderators: Eigentlich möchte Kommissar Daniel Rohde auf Fuerteventura nur seinen Urlaub verbringen. Doch die „eiskalte Abreise“ – sprich: der höchst unnatürliche Tod – eines Urlaubers macht ihm einen Strich durch die Rechnung. Weitere Lesung: am 24.3. in der Stadtteilbibliothek Dornbusch.
Zentralbibliothek, Hasengasse 4, Eintritt frei

Montag, 16.3.2015, 10 Uhr (mit Anmeldung)
LiteraturCafé
Literaturkreis mit Buchtipps, netten Gesprächen und kleinen literarischen Kostproben bei einer Tasse Kaffee und Gebäck.
Stadtteilbibliothek Schwanheim, Alt Schwanheim 6 (und: Schwalb), Eintritt frei

Dienstag, 17.3.2015, 19.30 Uhr
BrasiLesen
Carola Saavedra: Blaue Blumen
Eine Frau schreibt Briefe an den Mann, der sie verlassen hat. Aber der Mann, der sie erhält, von ihnen berührt und ergriffen wird, ist gar nicht der richtige Adressat. Saavedra ist eine der herausragenden Schriftstellerinnen Brasiliens und eine literarische Weltbürgerin. Lesung in Deutsch und Portugiesisch. Moderation und Übersetzung: Maria Hummitzsch.
Zentralbibliothek, Hasengasse 4 (und: CCBF Centro Cultural Brasileiro em Frankfurt, TAP, Litprom, Buchhandlung TFM, VidaBio), Entritt frei

Mittwoch, 18.3.2015, 18 Uhr
Seele ist Bild

Menschen mit und ohne psychische Erkrankung stellen ihre Werke aus.
Vernissage
Bibliothekszentrum Nordweststadt, Nidaforum 6 (und: Sozialwerk Main Taunus)

Donnerstag, 19.3.2015, 19.30 Uhr
Podiumsdiskussion
Amazon ausgeliefert?
Ist die Buchkultur Amazon tatsächlich ausgeliefert? Diese Frage diskutieren: Hilke-Gesa Bußmann (Autorin), Barbara Determann (Autorenbuchhandlung Marx & Co.) und Dr. Joachim Unseld (Frankfurter Verlagsanstalt). Diskussionsleitung: Holger Ehling (Ehling Media).
Stadtteilbibliothek Rödelheim, Radilostraße 17-19 (und: FörSteR), Eintritt: 5 / 3 €

Donnerstag, 19.3.2015, 18 Uhr
Thementisch
Aufrecht gehen: Rudi Dutschke
Literarisch-politische Erinnerungen an den Wortführer der Studentenproteste, der am 7. März fünfundsiebzig Jahre alt geworden wäre.
Drei Kugeln auf Rudi Dutschke ...
Wir lesen Texte von Wolf Biermann, Heinrich Böll, Hans Magnus Enzensberger, Jürgen Habermas, Walter Jens, Rudolf Bahro, Gretchen Dutschke-Klotz u. v. a.
Bibliothekszentrum Sachenhausen, Hedderichstraße 32 (und: Pro Lesen), Eintritt frei

Freitag, 20.3.2015, 19 Uhr
10. Sindlinger Bücher-Essen

Bringen Sie Ihr Lieblingsbuch mit und lesen Sie daraus vor oder lassen Sie vorlesen. Oder Sie bringen etwas zu essen mit. Wer nur zum Zuhören kommt, ist ebenfalls willkommen!
Stadtteilbibliothek Sindlingen, Sindlinger Bahnstraße 124 (und: BUCHstütze), Eintritt frei

Dienstag, 24.3.2015, 19.30 Uhr
Tim Frühling: Der Kommissar in Badeshorts

Der erste Krimi des vielseitigen hr-Moderators: Eigentlich möchte Kommissar Daniel Rohde auf Fuerteventura nur seinen Urlaub verbringen. Doch die „eiskalte Abreise“ – sprich: der höchst unnatürliche Tod – eines Urlaubers macht ihm einen Strich durch die Rechnung.
Stadtteilbibliothek Dornbusch, Eschersheimer Landstraße 248, Eintritt frei

Mittwoch, 25.3.2015, 17.30 Uhr
LeseFreuden um Halb6
Mark Twain: Sommerwogen. Eine Liebe in Briefen
Rudolf Dederer stellt Mark Twains Briefe an seine Frau Olivia vor.
Bibliothekszentrum Nordweststadt, Nidaforum 6 (und: Bürgerinstitut), Eintritt frei

Donnerstag, 26.3.2015, 19.30 Uhr
Blauer Vogel auf Rot
Hören – Sehen – Tasten: Eine Fluxusaktion für 120 Taschenpartituren. Visuelle Musik – die Partitur zum Erleben, die Partitur zum Anfassen, die Partitur zum Mitnehmen einfach so ... für alle.
Finissage
In einer Licht- / Ton-Performance werden Partituren der Ausstellung vorgestellt. Konzert für elektrische und akustische Harfe. Elektronik und Körperbewegung von Kasia Lewandowska.
Musikbibliothek, Hasengasse 4 (und: Alpha Presse mit Orange Medien), Eintritt frei


XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

MUSIK

Mittwoch, 4.3.2015, 19.30 Uhr
Podium junger Künstler
Die Welt der Saxophone
Solo und Kammermusik eines vielfältigen Instruments. Es musizieren Studierende der Klasse Achim Rinke-Bachmann des Konservatoriums.
Musikbibliothek, Hasengasse 4 (und: Dr. Hoch‘s Konservatorium), Eintritt frei

Dienstag, 24.3.2015, 19.30 Uhr
Musikschule in Concert
Jazz in der Stadtbücherei
Jazz Matters und weitere Bands gestalten den Abend mit bekannten Jazz-Standards.
Musikbibliothek, Hasengasse 4 (und: Musikschule Frankfurt), Eintritt frei


XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

AUSSTELLLUNGEN

noch bis 26.2.2015
Die Welt der Briefmarken – ein Hobby für Jung und Alt!

Der Verein für Briefmarkenkunde Frankfurt-Rödelheim zeigt einen Ausschnitt aus der Vielfalt der Sammlungen seiner Mitglieder - von der Postgeschichte Rödelheims, über Eiskunstlauf, ungewöhnliche Briefmarkenformate bis zu „Gold“.
Stadtteilbibliothek Rödelheim, Radilostraß3 17-19, Eintritt frei

noch bis 27.3.2015
Andrea Goy: Sport-Impressionen

Aquarellbilder.
Stadtteilbibliothek Griesheim, Schwarzerlenweg 57, Eintritt frei

2.3. – 27.3.2015
Impressionen von Mirjam Riegger

Die Schwanheimerin hüllt das Treppenhaus der Stadtteilbibliothek mit einer Auswahl ihrer Werke in farbenfrohen Glanz.
Stadtteilbibliothek Schwanheim, Alt Schwanheim 6, Eintritt frei

2.3. – 28.3.2015
Blauer Vogel auf Rot

Hören – Sehen – Tasten: Eine Fluxusaktion für 120 Taschenpartituren. Visuelle Musik – die Partitur zum Erleben, die Partitur zum Anfassen, die Partitur zum Mitnehmen einfach so ... für alle.
Musikbibliothek, Hasengasse 4 (und: Alpha Presse mit Orange Medien), Eintritt frei

16.3. – 21.3.2015
Thementisch
Aufrecht gehen: Rudi Dutschke

Literarisch-politische Erinnerungen an den Wortführer der Studentenproteste, der am 7. März fünfundsiebzig Jahre alt geworden wäre.
Bibliothekszentrum Sachenhausen, Hedderichstraße 32 (und: Pro Lesen), Eintritt frei

18.3. – 2.5.2015
Seele ist Bild

Menschen mit und ohne psychische Erkrankung stellen ihre Werke aus.
Elisabeth Israel und Lutz Beberweil informieren über psychische Erkrankungen, stellen Hilfsangebote vor und laden zum Gespräch ein.
Bibliothekszentrum Nordweststadt, Nidaforum 6 (und: Sozialwerk Main Taunus)


XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

SERVICE UND INFO

@ Wir zeigen’s Ihnen!
Interneteinführung mit persönlicher Betreuung.
Wir bitten um Anmeldung.

Donnerstag, 26.2.2015 und 26.3.2015, 9 – 10.45 Uhr (Grundlagen), 11 – 12.45 Uhr (E-Mail)
Sindlingen, Sindlinger Bahnstraße 124

Montag, 2. / 9. / 16. / 23. / 30.3.2015, 9 – 10.45 Uhr und Donnerstag, 5. / 12. / 19.3.2015, 9 – 10.45 / 11 – 12.45 Uhr, (Nach Absprache: Grundlagen, Grundlagen für Notebook- und Tablet-Besitzer, E-Mail, OPAC)
Sachsenhausen, Hedderichstraße 32

Dienstag, 3.3.2015, 9 – 10.45 Uhr (Grundlagen), 11 – 12.45 Uhr (E-Mail)
Nieder-Eschbach, Urseler Weg 27

Mittwoch, 4.3.2015, 9 – 11 Uhr
Schwanheim, Alt Schwanheim 6

Donnerstag, 5. / 12. / 19.3.2015, 15.30 – 17.15 Uhr
Rödelheim, Radilostraße 17-19

Dienstag, 10.3.2015, 9 – 10.45 Uhr (Grundlagen), 11 – 12.45 Uhr (E-Mail)
Niederrad, Kniebisstraße 25

Mittwoch, 11.3.2015, 9 – 11 Uhr
Sossenheim, Alt Sossenheim 54

Dienstag, 24.3.2015, 16.30 – 18.30 Uhr
Gallus, Idsteiner Straße 65

nach Vereinbarung
Höchst, Michael-Stumpf-Str. 2


XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

BILDUNGSBERATUNG

Büro Aktiv – Freiwilligenagentur Bergen-Enkheim
Dienstag, 3. / 10. / 17. / 24.3.2015, 15 – 17 Uhr (nach telefonischer Vereinbarung)
Sie möchten sich ehrenamtlich engagieren?
Anmeldung: Tel. (0 61 09) 72 20 30 / 3 78 51 35.
Bibliothekszentrum Bergen-Enkheim, Barbarossastr. 65

VHS: Beratung und Reservierung
Dienstag, 3. / 10. / 17. / 24. / 31.3.2015, 15 – 19 Uhr
Samstag, 7. / 14. / 21. / 28.3.2015, 11 – 16 Uhr
Zentralbibliothek, Hasengasse 4, Gruppenraum 1. OG

Walter-Kolb-Stiftung: Weiterbildung Rhein-Main
Dienstag, 3. / 10. / 17. / 24. / 31.3.2015, 16 – 18 Uhr
Bibliothekszentrum Nordweststadt, Nidaforum 6
Mittwoch, 25.2.2015 und 4. / 11. / 18. / 25.3.2015, 16.30 – 18.30 Uhr
Zentralbibliothek, Hasengasse 4


XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

BÜCHERFLOHMARKT

Der Erlös kommt dem Medienetat der jeweiligen Bibliothek zugute.

Während der Öffnungszeiten:
Gallus, Idsteiner Straße 65 / Nieder-Eschbach, Urseler Weg 27, Niederrad, Kniebisstraße 25 / Nordweststadt, Nidaforum 6 / Rödelheim, Radilostraße 17-19 / Sindlingen, Sindlinger Bahnstraße 124 / Zentralbibliothek, Hasengasse 4

2.3.2015 – 14.3.2015
Bibliothekszentrum Sachsenhausen, Hedderichstraße 32


XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX