Logo FRANKFURT.de

Lesungen, Vorträge, Musik, Ausstellungen ...

PROGRAMM FEBRUAR

Donnerstag, 4.2.2016, 19.30 Uhr
Frankfurter Fragen zu Flucht IV:
Wie umgehen mit rassistischer Gewalt?

Historische Kontinuitäten und neue Herausforderungen
In der Debatte um Flucht und Asyl zeigen sich vermehrt rechtspopulistische und rassistische Positionen. So hat nicht nur die PEGIDA-Bewegung erschreckend großen Zulauf gefunden, auch die Zahlen rassistischer Übergriffe auf geflüchtete Menschen und ihre Unterkünfte steigen. Diese Formen von Gewalt sind jedoch nicht neu. Diskussion über Handlungsmöglichkeiten und den Umgang mit diesen Gewaltformen mit Dr. Kien Nghi Ha (Kultur- und Politikwissenschaftler, Berlin), N. N.
Zentralbibliothek, Hasengasse 4 (und: Schwerpunkt Kultur und Migration, Institut für Soziologie der Goethe-Universität Frankfurt am Main), Eintritt frei

Mittwoch, 10.2.2016, 17.30 Uhr
Lesefreuden um Halb6 – Treffpunkt Literatur
Asfa-Wossen Asserate: Lob der Kartoffel
In jeder Form und Zubereitungsart, aber am liebsten als schwäbischer Kartoffelsalat. „Der muss schlonzen“ heißt es dort. Woanders ist er ein wenig anders, aber gut ist er überall. Mit Maria Niesen.
Stadtteilbibliothek Bornheim, Arnsburger Straße 24 (und: Bürgerinstitut), Eintritt frei

Donnerstag, 11.2.2016, 17.30 Uhr
LeseKreis

Würden Sie sich gerne über Leseerfahrungen austauschen, Lesetipps erhalten oder geben, dabei neue Menschen kennenlernen, die auch Freude am Lesen haben? Dann tun Sie es!
Stadtteilbibliothek Seckbach, Arolser Straße 11 (und: Quartiersmanagement Seckbach-Atzelberg), Eintritt frei

Freitag, 12.2.2016, 16 Uhr
Lesefreuden um 4: Eine Stunde Literatur bei Tee und Kaffee
Audrey Hepburn
Mit Filmen wie „Frühstück bei Tiffany“ und „Ein Herz und eine Krone“ ging sie in die Filmgeschichte ein und gilt noch immer als die zarte Elfe von Hollywood. Mit Heidrun Freudenberger.
Stadtteilbibliothek Rödelheim, Radilostraße 17-19 (und: Bürgerinstitut, Quartiersmanagement Rödelheim-West der Diakonie Frankfurt im Rahmen des Programms „Aktive Nachbarschaft“), Eintritt frei

Dienstag, 16.2.2016, 17.30 Uhr
Lesefreuden um Halb6
Theo Lingen – „Das Spiel mit der Maske
Eine Biografie des „Komikers aus Versehen“. Der im Privatleben als öffentlichkeitsscheu, still und ernst charakterisierte Lingen spielte in einer Vielzahl von Filmkomödien, aber auch in Krimis. Seine näselnde Stimme wurde sein Markenzeichen. Mit Heidrun Freudenberger.
Stadtteilbibliothek Nieder-Eschbach, Urseler Weg 27 (und: Bürgerinstitut), Eintritt frei

Dienstag, 16.2.2016, 19.30 Uhr
Der Ortsbeirat 1 lädt ein

Der Ortsbeirat 1 (Stadtteilparlament für Altstadt, Bahnhof, Europaviertel, Gallus, Gutleut und Innenstadt) lädt zu seiner öffentlichen Sitzung in die Stadtbücherei ein. Die Tagesordnung finden Sie unter www.frankfurt.de (Parlis) oder in den Schaukästen des Ortsbeirates. Zu Beginn findet eine
Bürgerfragestunde statt, in der Sie Anliegen vortragen können.
Zentralbibliothek, Hassengasse 4 (und: Ortsbeirat 1), Eintritt frei

Mittwoch, 17.2.2016, 19.30 Uhr
Roland Kaehlbrandt: Logbuch Deutsch – wie wir sprechen, wie wir schreiben

Eine Liebeserklärung an die deutsche Sprache, aber auch ein kritisch-sarkastischer Zustandsbericht: Wird das Deutsche in absehbarer Zeit nur noch eine Alltags- und Familiensprache sein, oder wird es seinen Status als voll ausgebaute Hochsprache auch in entscheidenden Bereichen wie Wissenschaft, Wirtschaft und Politik behalten? Roland Kaehlbrandt, Initiator mehrerer Sprachprojekte, im Gespräch mit Karin Hechler, ehemals Leiterin der Schillerschule.
Zentralbibliothek, Hasengasse 4, Eintritt frei

Donnerstag, 18.2.2016, 18 Uhr
Thementisch: Wiederentdeckt & neuentdeckt I

Vergessene Autoren und Debütanten.
Seid brüderlich und denkt
Erinnerungen an Louis Fürnberg und Günter Weisenborn.

Talentwerkstatt Sachsenhausen
Autoren lesen aus ihren Manuskripten.
Bibliothekszentrum Sachsenhausen, Hedderichstraße 32 (und: Pro Lesen), Eintritt frei

Freitag, 19.2.2016, 19 Uhr
13. Sindlinger Bücher-Essen

Bringen Sie Ihr Lieblingsbuch mit und lesen Sie daraus vor oder lassen Sie vorlesen. Oder Sie bringen etwas zu essen mit. Wer nur zum Zuhören kommt, ist ebenfalls willkommen!
Stadtteilbibliothek Sindlingen, Sindlinger Bahnstraße 124 (und: BUCHstütze), Eintritt frei

Montag, 22.2.2016, 10 Uhr (mit Anmeldung)
LiteraturCafé

Gemütlicher Literaturkreis mit Buchtipps, netten Gesprächen und kleinen literarischen Kostproben bei einer Tasse Kaffee und Gebäck.
Stadtteilbibliothek Schwanheim, Alt Schwanheim 6 (und: Schwalb), Eintritt frei

Dienstag, 23.2.2016, 20 Uhr
Schiller & Schillerndes mit LeNa

Die Gruppe LeNa vom Begegnungszentrum Höchst sorgt mit ihrem neuen Programm für einen unterhaltsamen Abend. In der szenischen Lesung mit Musik werden Texte von Schiller und Schiller-Parodien dargeboten. Für einen netten Umtrunk ist ebenfalls gesorgt.
Stadtteilbibliothek Schwanheim, Alt Schwanheim 6 (und: Schwalb), Eintritt: 4 €

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

AUSSTELLLUNGEN

noch bis 13.2.2016
Nichts war vergeblich – Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus

Der Beitrag von Frauen zum Widerstand gegen die Hitler-Diktatur ist wenig erforscht und gewürdigt. Die Ausstellung zeigt die Lebensläufe von mutigen Frauen, die sich nicht mit Gleichschaltung und Terror abfinden wollten. Sie beleuchtet mit ihren Biografien unbekannte Aspekte der Geschichte und leistet damit einen Brückenschlag in die Gegenwart.
Zentralbibliothek, Hasengasse 4 (und: Studienkreis Deutscher Widerstand 1933 – 1945), Eintritt frei

noch bis 12.3.2016
Malerei mit allen Sinnen! Leben in Farbe

Ira Batt verwandelt seit ihrer Kindheit ihre Eindrücke und Empfindungen in Kunstwerke.
Bibliothekszentrum Nordweststadt, Nidaforum 6, Eintritt frei

noch bis 29.2.2016
Fotoausstellung
KINDHEIT ANDERSWO
Die Ausstellung zeigt Kindheitsbilder in Seckbach lebender Migranten aus ihren Herkunftsländern.
Stadtteilbibliothek Seckbach, Arolser Straße 11, Eintritt frei

noch bis 19.3.2016
Seeing Siam: Ansichten von Thailand

Eine Fotoausstellung von Wolfgang Litz.
Stadtteilbibliothek Rödelheim, Radilostraße 17-19, Eintritt frei

15.2. – 20.2.2016
Thementisch: Wiederentdeckt & neuentdeckt I
Vergessene Autoren und Debütanten.
Bibliothekszentrum Sachsenhausen, Hedderichstraße 32 (und: Pro Lesen), Eintritt frei

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

KALEIDOSKOP BILDUNG

Hörbücherei vor Ort: Beratung und Information
Wenn die Augen schwächeln, müssen Sie aufs Lesen nicht verzichten! Wir beraten Sie zum Angebot der Deutschen Blindenstudienanstalt blista und der Stadtbücherei.
Donnerstag, 4. / 11. / 18. / 25.2.201, 14 – 16 Uhr
Zentralbibliothek, Hasengasse 4 / Information 1. OG

Donnerstag, 4. / 18.2.2016, 14.30 – 16 Uhr (mit Anmeldung)
Hörbücherei vor Ort: Einführungsveranstaltung

Ihre Sehkraft lässt nach und Sie können Bücher oder Ihre Zeitung nur noch mühsam oder gar nicht mehr lesen? Dann bieten die Hörbücher der Deutschen Blindenstudienanstalt blista eine Alternative für Sie! Wir informieren Sie über Ausleihe, Anmeldung und Nutzung sowie den neuen Service der Stadtbücherei.
Zentralbibliothek, Hasengasse 4, Eintritt frei

Bürgerinstitut e. V. Freiwilligenagentur Bergen-Enkheim
Dienstag, 9. / 16. / 23.2.2016, 15 – 17 Uhr (nach telefonischer Vereinbarung)
Sie möchten sich ehrenamtlich engagieren? Anmeldung: Tel. (0 61 09) 3 78 51 35. Bibliothekszentrum Bergen-Enkheim

vhs: Information und Kursreservierung
Sie suchen nach einem passenden Kurs? Wir helfen Ihnen dabei. Die Online-Anmeldung zu den vhs-Kursen ist an den Internetarbeitsplätzen der Stadtbücherei mit einem Bibliotheksausweis möglich.
Dienstag, 9. / 16. / 23.2.2016, 15 – 19 Uhr
Samstag, 6. / 13. / 20. / 27.2.2016, 11 – 16 Uhr
Zentralbibliothek, Hasengasse 4 / Gruppenraum 1. OG

Walter-Kolb-Stiftung: Weiterbildung Rhein-Main
Dienstag, 9. / 16. / 23.2.2016, 16 – 18 Uhr
Bibliothekszentrum Nordweststadt, Nidaforum 6
Mittwoch, 3. / 10. / 17. / 24.2.2016, 16 – 18 Uhr
Zentralbibliothek, Hasengasse 4
Donnerstag, 4. / 11. / 18. / 25.2.2016, 16 – 18 Uhr
Stadtteilbibliothek Bornheim, Arnsburger Straße 24

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

SERVICE UND INFO

@ Wir zeigen’s Ihnen!
Interneteinführung mit persönlicher Betreuung.
Wir bitten um Anmeldung.

Donnerstag, 8. / 15. / 22. / 29.2.2016, 15.30 – 17.15 Uhr
Stadtteilbibliothek Rödelheim, Radilostraße 17-19

Montag, 8. / 15. / 22. / 29.2.2016, 9 – 10.45 Uhr und Donnerstag, 4. / 11. / 18.2.2016, 9 – 10.45 / 11 – 12.45 Uhr (Nach Absprache: Grundlagen, Grundlagen für Notebook- und Tablet-Besitzer, E-Mail, OPAC)Bibliothekszentrum Sachsenhausen, Hedderichstraße 32

Mittwoch, 3.2.2016, 9 – 11 Uhr
Stadtteilbibliothek Schwanheim, Alt Schwanheim 6

Donnerstag, 25.2.2016, 9 – 10.45 Uhr (Grundlagen), 11 – 12.45 Uhr (E-Mail) Stadtteilbibliothek Sindlingen, Sindlinger Bahnstraße 124

Dienstag, 23.2.2016, 16.30 – 18.30 Uhr
Stadtteilbibliothek Gallus, Idsteiner Straße 65

Dienstag, 9.2.2016, 9 – 10.45 Uhr (Grundlagen), 11 – 12.45 Uhr (E-Mail) Stadtteilbibliothek Niederrad, Kniebisstraße 25

Mittwoch, 10.2.2016, 9 – 11 Uhr
Stadtteilbibliothek Sossenheim, Alt Sossenheim 54

Dienstag, 16.2.2016, 9 – 10.45 Uhr (Grundlagen), 11 – 12.45 Uhr (E-Mail) Stadtteilbibliothek Bornheim, Arnsburger Straße 24

nach Vereinbarung:
Bibliothekszentrum Höchst, Michael-Stumpf-Straße 2

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

BÜCHERFLOHMARKT

Der Erlös kommt dem Medienetat der jeweiligen Bibliothek zugute.

Während der Öffnungszeiten in unseren Bibliotheken:
Bornheim, Arnsburger Straße 24 / Gallus, Idsteiner Straße 65 / Nieder-Eschbach, Urseler Weg 27 / Niederrad, Kniebisstraße 25 / Nordweststadt, Nidaforum 6 / Rödelheim, Radilostraße 17-19 / Sindlingen, Sindlinger Bahnstraße 124 / Zentralbibliothek, Hasengasse 4


XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX