Logo FRANKFURT.de

Lesungen, Vorträge, Musik, Ausstellungen ...

STREIFLICHTER
>> Soundcheck mit Shalosh, 21.3.2017, Zentralbibliothek
>> Pete Smith und das Mädchen vom Bethmann-Park, 23.3.2017, Sachsenhausen
>> BRAVISSIMO - Musikschule in Concert, 30.3.2017, Zentralbibliothek

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

AKTUELLE TERMINE

IM MÄRZ

>>Dienstag, 21.3.2017, 17.30 Uhr
LeseFreuden um halb6
Drache – Einhorn – Meerjungfrau
Wie wirklich sind Fabelwesen? Anhand altüberlieferter Sagen und Märchen und mit verblüffendem zoologischen Fachwissen geht Josef H. Reichholf der Sache auf den Grund. Mit Elke Jatzko.
Stadtteilbibliothek Nieder-Eschbach (und: Bürgerinstitut), Urseler Weg 27, Eintritt frei

>>Dienstag, 21.3.2017, 20 Uhr
Soundcheck Hasengasse
Shalosh
Mit ihrem Debüt “The Bell Garden” fesseln sie das internationale Publikum. Das klassische Trio-Format definiert seine Wurzeln im Jazz und improvisierter Musik und findet dabei einen innovativen Weg zwischen Rock, Klassik, Elektronik, afrikanischer und nahöstlicher Musik. Besetzung: Gadi Stern (p), David Michaeli (b) und Matan Assayag (dr).
Zentralbibliothek (und: Jazzinitiative Frankfurt), Hasengasse 4, Eintritt: 10 / 7 €

>>Donnerstag, 23.3.2017, 19 Uhr
60. PRO LESEN-Themenwoche
Pete Smith: Das Mädchen vom Bethmann-Park (Societäts Verlag)

Der Träger des Robert-Gernhardt-Preises von 2012 liest am Thementisch aus seinem neuen Roman.
Bibliothekszentrum Sachsenhausen (und: Pro Lesen), Hedderichstr. 32, Eintritt frei

>>Donnerstag, 23.3.2017, 19 Uhr
Vernissage
Bilder des Seckbacher Künstlers und Autors Kurt Alfred Hammer
Der vielseitige Künstler ist in den Bereichen Malerei, Grafik, Literatur und Gestaltung freistehender Objekte tätig. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit ist neben der Karikatur die surrealistische Ölmalerei.
Stadtteilbibliothek Seckbach, Arolser Str. 11

>>Dienstag, 28.3.2017, 17.45 Uhr
Lust auf Lesen

Ein anregender Gesprächskreis für alle, die Bücher lieben.
Stadtteilbibliothek Rödelheim (und: FörSteR), Radilostr. 17 – 19, Eintritt frei

>>Dienstag, 28.3.2017, 19 Uhr
17. Sindlinger Bücher-Essen

Bringen Sie Ihr Lieblingsbuch mit und lesen Sie daraus vor oder lassen Sie vorlesen. Oder Sie bringen etwas zu essen mit. Wer nur zum Zuhören kommt, ist ebenfalls willkommen!
Stadtteilbibliothek Sindlingen (und: BUCHstütze), Sindlinger Bahnstr. 124, Eintritt frei

>>Mittwoch, 29.3.2017, 17.30 Uhr
Lesefreuden um halb6
Maria Sibylla Merian
Die Künstlerin und Naturforscherin reiste im Alter von 52 Jahren ohne männliche Begleitung nach Surinam, um exotische Schmetterlinge zu erforschen. Mit Renate Traxler.
Bibliothekszentrum Nordweststadt (und: Bürgerinstitut), Nidaforum 6, Eintritt frei

>>Mittwoch, 29.3.2017, 19.30 Uhr
Podium junger Künstler
Klassik und Romantik
Die Klavierklasse Evelyn Wentz präsentiert mit ihrem Frühjahrskonzert Werke der Klassik und Romantik.
Zentralbibliothek (und: Dr. Hoch‘s Konservatorium), Hasengasse 4, Eintritt frei

>>Donnerstag, 30.3.2017, 19.30 Uhr
Musikschule in Concert
BRAVISSIMO! Jugend musiziert 2017
Konzert und Ehrung der diesjährigen Preisträger der Musikschule. Es spielen die Preisträger des Regional- und Landeswettbewerbs in unterschiedlichen kammermusikalischen Besetzungen.
Musikbibliothek (und: Musikschule Frankfurt), Hasengasse 4, Eintritt frei

>>Freitag, 31.3.2017, 18 Uhr
Ausstellungseröffnung
Landschaften in Infrarot
Fotografien von Nicolae Sotir.
Stadtteilbibliothek Griesheim (mit: BSW-Fotogruppe Frankfurt), Schwarzerlenweg 57


IM APRIL

>>Mittwoch, 5.4.2017, 17.30 Uhr
LeseFreuden um halb6
Zum 200. Todestag von Lili Schönemann – Goethes einzig wahre Liebe?
Sie war Frankfurterin und für sechs Monate die Verlobte des jungen Goethe. Ein Skandal! Mit Renate Traxler.
Stadtteilbibliothek Bornheim (und: Bürgerinstitut), Arnsburger Str. 24, Eintritt frei

>>Donnerstags, 6. / 13. / 20. / 27.4.2017, 10 – 11.30 Uhr (mit Anmeldung)
Literarisches Miteinander

Wir laden Sie ein, mit uns gemeinsam Literatur und sich selbst neu zu entdecken.
Stadtteilbibliothek Bornheim (und: Shared Reading. In Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt der Stadt Frankfurt. Gefördert von der BHF-BANK Stiftung.), Arnsburger Str. 24, Eintritt frei

>>Donnerstag, 6.4.2017, 10 Uhr (mit Anmeldung)
LiteraturCafé

Literaturkreis mit Buchtipps, Gesprächen und literarischen Kostproben bei einer Tasse Kaffee.
Stadtteilbibliothek Bornheim, Arnsburger Str. 24, Eintritt frei

>>Donnerstag, 6.4.2017, 19.30 Uhr
LESBAR. Lesen und lesen lassen
ZEIT & RAUM
Bringen Sie Literatur mit, die zum Thema des Abends passt. Sie können vorlesen oder vorlesen lassen (max. 10 Minuten). Auch wir stellen Texte und die dazu passenden Weine vor. Das Jazz-Trio HörBar macht die Musik.
Bibliothekszentrum Nordweststadt (und: Sozialwerk Main Taunus, Maison Lanz Weinhandel), Nidaforum 6, Eintritt frei

>>Montag, 24.4.2017, 10 Uhr (mit Anmeldung)
LiteraturCafé

Literaturkreis mit Buchtipps, Gesprächen und literarischen Kostproben bei einer Tasse Kaffee und Gebäck.
Stadtteilbibliothek Schwanheim, Alt Schwanheim 6, Eintritt frei

>>Montag, 24.4.2017, 19.30 Uhr (Achtung: Thema geändert)
Wie wir wurden, wer wir sind – Deutsche Biografien
Helene Weigel
Zweifellos war das Leben der Helene Weigel an der Seite von Bertold Brecht ein Leben in seinem Schatten. Die Kooperation am Berliner Ensemble, der Lebenszuschnitt des Ehepaars während der Zeit der Emigration, auferlegten Helene Weigel eine Selbstzurücknahme, die bis zur Selbstpreisgabe gehen konnte. Unbestritten sind dabei ihre Beiträge zur Innovation des Theaterspiels und zu einem neuen Verständnis des Schauspielberufs. Der Vortrag geht den familiengeschichtlichen und berufsbiografischen Weichenstellungen einer der großen Frauen des deutschen Theaters nach.
Zentralbibliothek (und: Bürger-Universität der Goethe-Universität), Hasengasse 4, Eintritt frei

>>Dienstag, 25.4.2017, 17.30 Uhr
LeseFreuden um halb6
Wir lesen Elizabeth von Arnim: Verzauberter April
Vier englische Frauen reisen ins sonnige Italien, um der Tristesse des englischen Wetters und – was noch wichtiger ist – ihren Ehemännern zu entfliehen.
Stadtteilbibliothek Nieder-Eschbach (und: Bürgerinstitut), Eintritt frei

>>Dienstag, 25.4.2017, 19 Uhr
Frankfurt liest ein Buch
Benjamin und seine Väter
oder Kindheit und Abenteuer im Frankfurt der 20er Jahre
Ausgewählte Textpassagen.
Weiterer Termin: Donnerstag, 4.5.2017, 19.30 Uhr im Kulturforum Zeilsheim
Stadtteilbibliothek Sindlingen (und: BUCHstütze), Sindlinger Bahnstr. 124, Eintritt frei

>>Dienstag, 25.4.2017, 19.30 Uhr
Der Ortsbeirat 1 lädt ein

Die Tagesordnung finden Sie unter www.frankfurt.de (Parlis) oder in den Schaukästen des Ortsbeirates. Zu Beginn findet eine Bürgerfragestunde statt.
Zentralbibliothek (und: Ortsbeirat 1), Hasengasse 4, Eintritt frei

>>Dienstag, 25.4.2017, 19.30 Uhr
Frankfurt liest ein Buch
Frauen ohne Männer, Kinder ohne Väter
In seinem Roman spiegelt Herbert Heckmann die Welt der Erwachsenen kaleidoskopartig aus der Sicht eines Kindes. Dr. Barbara Bromberger beleuchtet den sozialpolitischen Hintergrund des Romans; Monika Müller-Heusch liest ausgewählte Passagen.
Bibliothekszentrum Sachsenhausen (und: Gegen Vergessen – Für Demokratie), Hedderichstr. 32, Eintritt frei

>>Dienstag, 25.4.2017, 20 Uhr
Frankfurt liest ein Buch
Hans Sarkowicz und Ulrich Sonnenschein im Gespräch über Herbert Heckmann
H. Sarkowicz und U. Sonnenschein, beide vom Ressort Kultur, Bildung und künstlerisches Wort bei hr2-Kultur, beleuchten gemeinsam Herbert Heckmanns Leben und Werk.
Bibliothekszentrum Bergen-Enkheim (und: Lese-Insel), Barbarossastr. 65, Eintritt frei – um eine Spende wird gebeten

>>Mittwoch, 26.4.2017, 17.30 Uhr
Lesefreuden um halb6
Wir lesen Daniel Kehlmann: Die Vermessung der Welt
Die Lebenswege des Mathematikers Carl Friedrich Gauß und des Naturforschers Alexander von Humboldt. Mit Max Hoffmann.
Bibliothekszentrum Nordweststadt (und: Bürgerinstitut), Nidaforum 6, Eintritt frei

>>Donnerstag, 27.4.2017, 19 Uhr
61. PRO LESEN-Themenwoche zu Frankfurt liest ein Buch
Deutsche Schriftsteller und ihr Staat seit 1945
Lesung am Thementisch: Vaterland und Muttersprache.
Bibliothekszentrum Sachsenhausen (und: Pro Lesen), Hedderichstr. 32, Eintritt frei

>>Donnerstag, 27.4.2017, 19 Uhr
Autobiografie aus Seckbach
Kurt Alfred Hammer: Trümmerbahn und Rock’n’Roll
Der Autor und Maler stellt seine Bilder und Bücher vor und erzählt besinnlich und humorvoll von seiner Kindheit im Frankfurter Stadtteil Seckbach.
Stadtteilbibliothek Seckbach, Arolser Str. 11, Eintritt frei

>>Freitag, 28.4.2017, 17 Uhr
Zeitreise: Frankfurt von ca. 1900 bis heute
Kennen Sie Frankfurt am Main? Bildervortrag von Gabriele und Manfred Steiner mit Wissensquiz.
Stadtteilbibliothek Griesheim, Schwarzerlenweg 57, Eintritt frei

>>Freitag, 28.4.2017, 18 Uhr
Eva Lüdi Kong: Die Reise in den Westen / Xiyouji

Xiyouji ist einer der vier klassischen Romane Chinas und erzählt von vier Pilgern, die im Auftrag des Kaisers von China nach Indien reisen. Die Sinologin und Übersetzerin Eva Lüdi Kong liest und führt in den populärsten Roman Chinas ein.
Bibliothekszentrum Sachsenhausen (und: Konfuzius Institut Frankfurt), Hedderichstr. 32, Eintritt: 5 / 3 €

>>Freitag, 28.4.2017, 19.30 Uhr
ESC: Unsere Lieder für Kiew

Welche Beiträge schicken die Länder zum Eurovision Song Contest? Wir zeigen alle Videos des Lieder- und Gesangswettbewerbs. Germany: 12 points!
Musikbibliothek (und: Eurovision Club Germany, OGAE Germany), Hasengasse 4, Eintritt frei

>>Freitag, 28.4.2017, 19.30 Uhr
Frankfurt liest ein Buch
Von den Gesichtern der Sprache – Die Abenteuer des Herbert Heckmann
Wilfried F. Schoeller, enger Freund und langjähriger Kollege des Autors, stellt den Roman „Benjamin und seine Väter“ vor und erzählt von dem Schriftsteller.
Stadtteilbibliothek Rödelheim (und: FörSteR), Radilostr. 17 – 19, Eintritt: 8 / 5 €, Vvk: Stadtteilbibliothek Rödelheim, Pappmarché


XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

AUSSTELLLUNGEN

>> bis 24.3.2017
Portraits: ungewöhnliche Bilder gewöhnlicher Menschen

Fotografien von Bernhard Hüsken.
Stadtteilbibliothek Griesheim (mit: BSW-Fotogruppe Frankfurt)

>> bis 28.4.2017
Imagens brasileiras e caboverdianas

Fotoposter von Ernst Kluge mit Aufnahmen aus Brasilien und von den Kapverdischen Inseln.
Dienstag, 7.3.2017, 19 Uhr: Vernissage
Stadtteilbibliothek Rödelheim, Radilostr. 17 – 19

>> bis 12.4.2017
BRIDGES – Musik verbindet. Fotoausstellung von Salar Baygan und Günther Bauer

Flucht bewegt – Flucht vereint. Nicht nur diejenigen, die auf der Suche nach Frieden und Freiheit sind. Flucht vereint alle, die bereit sind neue Wege zu entdecken und für die Freiheit einzutreten. Die Fotoausstellung porträtiert Geflüchtete, Migranten und Einheimische des Musikprojektes „BRIDGES – Musik verbindet“. Gemeinsam ist ihnen die Sprache der Musik.
Zentralbibliothek, Hasengasse 4
In Kooperation mit dem Dezernat für Integration und Bildung und dem Amt für multikulturelle Angelegenheiten.

>> bis 25.3.2017
60. PRO LESEN-Themenwoche

Thementisch Frankfurter Autoren (4)
Bibliothekszentrum Sachsenhausen (und: Pro Lesen), Hedderichstr. 32, Eintritt frei

>> 23.3.2017 – 31.5.2017
Bilder des Seckbacher Künstlers und Autors Kurt Alfred Hammer

Der vielseitige Künstler ist in den Bereichen Malerei, Grafik, Literatur und Gestaltung freistehender Objekte tätig. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit ist neben der Karikatur die surrealistische Ölmalerei.
Stadtteilbibliothek Seckbach, Arolser Str. 11

>> 31.3.2017 – 12.5.2017
Landschaften in Infrarot

Fotografien von Nicolae Sotir.
Stadtteilbibliothek Griesheim (mit: BSW-Fotogruppe Frankfurt), Schwarzerlenweg 57

>> 24.4. – 29.4.2017
61. PRO LESEN-Themenwoche

Deutsche Schriftsteller und ihr Staat seit 1945.
Bibliothekszentrum Sachsenhausen, Hedderichstr. 32



XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

DIGITALE STUNDE

>>Donnerstag, 23.3.2017, 17.30 – 18.30 Uhr
Die Onleihe

Wir stellen die Onleihe vor und beantworten Fragen rund um die Nutzung. Zur praktischen Demonstration bringen Sie gerne Ihr Smartphone, Tablet, Notebook oder Ihren eBook-Reader mit.
Bibliothekszentrum Nordweststadt, Nidaforum 6

>>Donnerstag, 13.4.2017, 17.30 – 18.30 Uhr
WhatsApp und snapchat

Texte, Bilder, Links versenden, bearbeiten und nachverfolgen – was passt wann besser und wie geheim sind meine Nachrichten? Zur praktischen Demonstration bringen Sie gerne Ihr Smartphone mit.
Zentralbibliothek, Hasengasse 4, 1. OG, Tony-Sender-Kabinett

>> Donnerstag, 27.4.2017, 17.30 – 18.30 Uhr
Die Onleihe

Wir stellen die Onleihe vor und beantworten Fragen rund um die Nutzung. Zur praktischen Demonstration bringen Sie gerne Ihr Smartphone, Tablet, Notebook oder Ihren eBook-Reader mit.
Zentralbibliothek, Hasengasse 4, 1. OG, Tony-Sender-Kabinett


XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

BÜCHERFLOHMARKT

Der Erlös kommt dem Medienetat der jeweiligen Bibliothek zugute.

Während der Öffnungszeiten:
Bockenheim, Bornheim, Griesheim, Nieder-Eschbach, Niederrad, Nordweststadt, Rödelheim, Seckbach, Sindlingen, Zentralbibliothek