Logo FRANKFURT.de

Fit für die Zukunft

Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Stadt Frankfurt am Main

Bildung ist die zentrale Ressource für die nachhaltige Entwicklung der international orientierten Stadt Frankfurt am Main. Sie ist Grundlage für eine erfolgreiche wirtschaftliche, soziale und umweltgerechte Stadtentwicklung.

Bildung für nachhaltige Entwicklung hat die Aufgabe, heute Kompetenzen für die Welt von Morgen zu vermitteln.

Die Stadt Frankfurt hat deshalb im Frühjahr 2008 beschlossen, sich unter dem Motto „Fit für die Zukunft“ an der UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung zu beteiligen. Der Beschluss der Stadtverordnetenversammlung knüpft an die erfolgreichen Frankfurter Dekadenprojekte „Bildungsraum GrünGürtel“ und „Naturschutzbotschafter“ an.

Mit dem Projekt "Fit für die Zukunft - Nachhaltigkeit Lernen in Frankfurt" wird ein zukunftsweisendes Netzwerk aufgebaut. Es soll helfen, Bildungsangebote im Sinne der Nachhaltigkeit weiterzuentwickeln, Aktivitäten zu bündeln und Impulse für neue Projekte zu geben. Zielgruppen sind - entsprechend des Leitbilds des lebenslangen Lernens - die Stadtbewohner in jedem Lebensalter. Aufgefordert zur Mitarbeit sind Akteure von den traditionellen Bildungsinstitutionen wie der Schule bis hin zu denen des informellen Lernens wie Vereine, Initiativen oder Unternehmen.

Für die Pilotphase 2008-2009 wurde ein Bildungsprogramm zu den Themen „Wasser“ und „Energie“ aufgelegt. Es berücksichtigt ökologische Aspekte ebenso wie wirtschaftliche, soziale und globale. Seither wurde das Programm beständig weiterentwickelt und zu einem wesentlichen Bestandteil der Bildungslandschaft in Frankfurt.