Logo FRANKFURT.de

Banner gegen Sexismus

Wie im letzten Jahr setzt der Magistrat der Stadt Frankfurt wieder ein deutliches Zeichen gegen sexuelle Übergriffe an Frauen und Mädchen.
Vom 20.12.2017 bis 08.01.2018 hängen auf dem Eisernen Steg vier große pinkfarbene Banner mit der Aufschrift "Respekt. Stoppt Sexismus" und "Mein Nein heißt Nein".
Die Botschaft ist in 11 Sprachen abgedruckt.

Frauendezernentin Rosemarie Heilig betont: "Die Stadt Frankfurt bezieht mit der Aktion klar Position. Wir wollen, dass über Sexismus gesprochen wird. Wir wollen ein öffentliches Bewusstsein schaffen. Frauen und Mädchen sollen ermutigt werden, sich Hilfe zu holen. Aber vor allem sollen alle Frankfurter und Frankfurterinnen dazu aufgerufen werden, bei Übergriffen einzuschreiten."

Sexuelle Übergriffe und Gewalt kommen das ganze Jahr vor und überall. Sie sind keine Frage von nationaler oder sozialer Herkunft. Sie geschehen im öffentlichen Raum und sehr häufig auch im Arbeitsleben oder zu Hause.

Ansprechpartnerin
 
Link-IconBeate Herzog
Telefon:069 212-41399
Telefax:069 212-30727
E-Mail:Link-Iconbeate.herzog [At] stadt-frankfurt [Punkt] de
Ansprechzeiten:Nach telefonischer Vereinbarung