Logo FRANKFURT.de

11. Frankfurter Salongespräch zur Mädchenarbeit

25.10.2017, 18 Uhr: Strategien gegen Antiziganismus in der Mädchen*arbeit

Ausgangspunkt des 11. Salons ist das Filmprojekt "Le sovora caran Filmuri – Die Mädchen machen Filme".

Über ein Jahr hat eine Gruppe Mädchen und junger Frauen aus dem Jugendberufsbildungsprojekt des Förderverein Roma e.V. immer wieder kurze Filme gedreht, teils dokumentarisch, teils fiktiv.

Im Fokus des Salonabends stehen dabei die Realitäten der Mädchen und jungen Frauen selbst, die über den Film von ihrem Alltag in Frankfurt erzählen, von Lebensentwürfen und Zuversicht, von Rassismus, antiziganistische Diskriminierungen und Ausgrenzungen.

Um Anmeldung wird gebeten bis zum 16.10.2017:
karina.voloder@stadt-frankfurt.de
Telefon 069 212-44380

Veranstaltungssort

Inhalte / Content

atelierfrankfurt
Schwedlerstraße 1-5
60314 Frankfurt am Main

 
Telefon: +49 (0)69 74303771
Telefon: +49 (0)69 74303770
Mobil: +49 (0)151 65456342
Telefax: +49 (0)69 74303772
E-Mail: Link-Iconkontakt [At] atelierfrankfurt [Punkt] de
Internet: Link-Iconhttp://www.atelierfrankfurt.de
Ansprechpartnerin
 
Link-IconLinda Kagerbauer
Telefon:069 212-44380
Telefax:069 212-30727
E-Mail:Link-Iconlinda.kagerbauer [At] stadt-frankfurt [Punkt] de
Ansprechzeiten:Nach telefonischer Absprache