Logo FRANKFURT.de

Equal Pay

Frauen verdienen in Deutschland durchschnittlich 21% weniger als Männer. Über die Lebensarbeitszeit hinweg summiert sich dieser Unterschied zu einer durchschnittlichen Rentenlücke von fast 60 Prozent.

Deshalb gibt es seit 2008 im März den "Equal Pay Day", den nationalen Aktionstag für die gleiche Bezahlung von Frauen und Männern. Erst an diesem Tag haben Frauen so viel Geld in der Tasche, wie ihre Kollegen schon Ende Dezember.

Um gemeinsam kraftvoller zu agieren, haben das Frankfurter Frauenreferat und die Business and Professional Women (BPW) 2015 das "Aktionsbündnis Equal Pay Day Frankfurt" gegründet.

Gründe für die Gehaltsschere sind:

  • Berufliche Auszeiten und Teilzeit - häufig zur Erledigung unbezahlter Sorgearbeit
  • ein niedriges Lohnniveau bei Berufen mit hohem Frauenanteil
  • ein geringer Frauenanteil in Führungspositionen
  • eine häufig schlechtere Bezahlung von Frauen bei gleicher Qualifikation und Position.