Logo FRANKFURT.de

05.10.2012

Regelmäßige Sprechtage in Frankfurt

Beratungsangebot für Kreative und Kulturunternehmer

(pia) "Wer hilft mir, aus meiner Idee Wert zu schöpfen? Wie finde ich Marktzugänge? Wie komme ich an Kunden?" Als Kreativer wirtschaftlich erfolgreich arbeiten – dafür gibt es kein einfaches Erfolgsrezept. Wertvolle Tipps gibt der regionale Ansprechpartner des Kompetenzzentrums Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes, Norman Schulz, während individueller Beratungsgespräche, am Donnerstag, 11. Oktober, in Frankfurt, Mainraum Gründerhaus Kreativwirtschaft, Ostbahnhofstraße 13-15. Außerdem gibt es einen Beratungstag am Donnerstag, 25. Oktober beim Verein Basis, Gutleutstraße 8-12.

Kreativen und Kulturunternehmern bietet Norman Schulz an, mit ihnen gemeinsam die eigene Geschäftsidee genau unter die Lupe zu nehmen und sie dabei auf Umsetzbarkeit und Marktfähigkeit zu prüfen und weiterzuentwickeln. Das Angebot der kostenlosen und individuellen Orientierungsberatungen richtet sich an die hohe Anzahl von Microunternehmern, Neugründern, Projektemachern und Freelancern aus Architektur, Design, Musik-, Film- und Rundfunkwirtschaft, Kunst- und Buchmarkt, Software- und Games-Industrie, darstellenden Künste sowie dem Presse- und Werbemarkt.

Eine Anmeldung bei Norman Schulz ist möglich unter Telefon 0151/26467282 oder per E-Mail an schulz@rkw-kreativ.de , Informationen über die Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung gibt es im Internet unter http://www.kultur-kreativ-wirtschaft.de .