Logo FRANKFURT.de

16.04.2018

Ein Fest für Gartenfreunde

Visual zum Komposttag der Rhein-Main Biokompost GmbH (RMB) am 28. April 2018, © RMB Rhein-Main Biokompost GmbH
Dieses Bild vergrößern.

(ffm) Am Samstag, 28. April, ist Komposttag. Die Rhein-Main Biokompost GmbH (RMB) lädt von 10 bis 16 Uhr kleine und große Gartenfreunde zu einem informativen und zugleich spielerisch-kurzweiligen Besuch in die Peter-Behrens-Straße 8 im Frankfurter Osthafen.

Während die Kinder auf der Hüpfburg tollen und auf der Kleinkehrmaschine oder auf dem Müllauto mitfahren, können die Erwachsenen kostenlos die Qualität ihrer mitgebrachten Gartenerde testen lassen, sich über Kompost und seine Entstehung informieren oder eine Führung durch die Bioabfallbehandlungsanlage machen. Das Biogas, das bei der Verarbeitung von Bioabfällen aus Frankfurt und dem Landkreis Offenbach entsteht, wird seit diesem Jahr zu Biomethan aufbereitet und direkt ins Erdgas-Netz eingespeist.

Auf alle Produkte aus dem RMB-Shop (u.a. Kompost, Blumen- und Pflanzenerde, Samen, Substrate, Mulche, Dünger etc.) gibt es an diesem Tag 20 Prozent Rabatt. Obendrein gibt es – solange der Vorrat reicht - einen Blumenkasten mit fachmännisch eingetopften Balkonblumen als Geschenk.

Die RMB ist eine 100-prozentige Tochter von FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH. Weitere Informationen zur RMB gibt es unter http://www.rmb-frankfurt.de im Internet.

Weitere Informationen zum Komposttag sind im angehängten PDF-Dokument enthalten.