Logo FRANKFURT.de

14.02.2018

Figurentheater für Kinder zum Mitmachen: ‚Schneewittchen und der siebte Zwerg‘

Szene aus dem Theaterstück 'Schneewittchen und der siebte Zwerg' für Kinder, aufgeführt vom Figurentheater Kania, © Figurentheater Kania
Dieses Bild vergrößern.

(kus) Die Kulturgesellschaft Bergen-Enkheim mbH präsentiert am Mittwoch, 21. Februar, um 15 Uhr, das Figurentheater Kania mit seinem Stück „Schneewittchen und der siebte Zwerg“ frei nach den Brüdern Grimm in der Nikolauskapelle, Marktstraße 56.

Alle kennen die Geschichte von Schneewittchen. Und das ist auch gut so. Denn ab und an vergessen die Figuren mal ihren Text oder wissen nicht genau, wo sie hin sollen. Da können die Kinder helfen: Vom Aussuchen der Hauptfigur über das Schaffen von Atmosphäre bis hin zum Verlauf der Geschichte sind die Zuschauer aktiv involviert. Je nach Alter und Bühnensituation kommen auch körperliche Aktionen wie laufen, Segel setzen oder tanzen hinzu – je nachdem, was die Geschichte braucht.

Nicht nur die individuellen Aufführungen, auch das Konzept ist bisher einzigartig. Durch jahrelange Erfahrungen im theaterpädagogischen Bereich und als Improschauspielerin entwickelte Antje Kania 2011 das improvisierte Figurentheater für Kinder. Publikumsnah und bisher einzigartig bespielt sie seither Groß und Klein.

Das Stück ist für Kinder von drei bis sechs Jahren geeignet und dauert etwa 50 Minuten. Der Eintritt beträgt für Kinder und Erwachsene im Vorverkauf 4,25 Euro bei bergen Erlesen, Schelmenburgplatz 2, Telefon 06109/50 90 199 und an der Tageskasse 4,50 Euro.

Das Figurentheater ist eine Veranstaltung der Kulturgesellschaft Bergen-Enkheim. Das Kinderkulturprogramm wird in Kooperation mit der SAALBAU veranstaltet.