Logo FRANKFURT.de

01.02.2018

Deutsches Architekturmuseum zieht positive Jahresbilanz 2017 und schaut optimistisch auf 2018

Logo Deutsches Architekturmuseum (DAM), © Deutsches Architekturmuseum
Dieses Bild vergrößern.

(kus) Das Deutsche Architekturmuseum (DAM) hat am Donnerstag, 1. Februar, auf seiner Jahrespressekonferenz das Ausstellungsprogramm für 2018 vorgestellt und eine positive Bilanz für das Jahr 2017 gezogen – 16 Wechselausstellungen, die Dauerausstellung „Von der Urhütte zum Wolkenkratzer“ und über 300 Veranstaltungen brachten insgesamt 82.349 Besucher ins Haus.

Europäische Bühnenbauten, die Rückeroberung der Stadt mit dem Fahrrad, die Gestaltung von Wohnen und Verkehr in der Region Rhein-Main sowie die (immer neue) Altstadt Frankfurt – das sind die neuen Ausstellungsthemen 2018 im DAM.

Anbei ist die vollständige Presseinformation als PDF-Download angehängt. Pressebilder finden sich ab sofort zum Download im Pressebereich der Website.