Logo FRANKFURT.de

29.01.2018

Gehölzschnitt- und Baumfällarbeiten an der Rosa-Luxemburg-Straße

(kus) Um die Verkehrssicherheit zu erhöhen, fällt das Grünflächenamt zahlreiche Bäume entlang der Rosa-Luxemburg-Straße. Die Arbeiten werden bis Ende Februar andauern. Die Bäume sind stark beschädigt und weisen Mängel auf, wie Kronenbruch, Überalterung mit teilweise Totholzanteil sowie absterbende Gehölze.

Die Gehölzschnitt-, Rodungs- und Fällarbeiten sind nötig, um Unfälle durch umstürzende Bäume zu verhindern und eine bessere Sicht zu ermöglichen. Voraussichtlich werden etwa 6.000 Quadratmeter Gehölzfläche bearbeitet und 25 Bäume gefällt. Es werden keine neuen Bäume gepflanzt, weil das vorhandene Gehölz zu dicht ist.