Logo FRANKFURT.de

07.12.2017

Institut für Stadtgeschichte schließt wegen Veranstaltungen zeitweise

Amt/Institution geschlossen, © PIA Stadt Frankfurt am Main
Dieses Bild vergrößern.

(kus) Die Ausstellung „Auf Herz und Nieren. Geschichte des Frankfurter Gesundheitswesens“ im Dormitorium des Instituts für Stadtgeschichte ist am Mittwoch, 13. Dezember, ganztägig und am Donnerstag, 14. Dezember, bis 12 Uhr wegen einer Veranstaltung geschlossen. Zudem ist sie am Dienstag, 19. Dezember, ebenfalls wegen einer Veranstaltung nur bis 16 Uhr geöffnet.

Wegen einer internen Veranstaltung schließen außerdem der Lesesaal und das Archiv am 13. Dezember bereits um 13 Uhr.

Die Ausstellungen „Fides Becker. Patina der Zeit“ und „Jörg Ratgeb. Die Wandbilder im Karmeliterkloster“ sind am 13., 14. und am 19. Dezember wie gewöhnlich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.