Logo FRANKFURT.de

03.11.2017

Schmidtstraße gesperrt, Buslinie 34 fährt Umleitung

Aufsteller mit Signalleuchten stehen vor einer geplanten Straßensperrung am Straßenrand, © Foto: PIA/Stefan Maurer
Dieses Bild vergrößern.

(kus) Wegen einer Leitungsverlegung durch die Netzdienste Rhein-Main wird die Schmidtstraße zwischen Bahnunterführung und Kreisel Am Römerhof von Dienstag, 7. November, bis Freitag, 17. November, zur Einbahnstraße in Fahrtrichtung Rebstock.

Der Fahrverkehr in Richtung Mainzer Landstraße (Süden) wird über Am Römerhof, Oeserstraße, Waldschulstraße und Mainzer Landstraße umgeleitet. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren.

Die Buslinie 34 ist betroffen und muss in Richtung Mönchhofstraße umgeleitet werden. Vom Rebstockbad führt die städtische Nahverkehrsgesellschaft traffiQ sie über die Haltestelle „Europaviertel West“ und durchs Gallus zur Mainzer Landstraße. Dort werden für Umsteiger zur Straßenbahn die Haltestellen „Rebstöcker Straße“ und „Wickerer Straße“ (aber beide nur zum Aussteigen) bedient, bevor die Endhaltestelle Mönchhofstraße erreicht wird. In Richtung Bornheim Mitte kann die 34 ihren gewohnten Linienweg befahren. Informationen darüber gibt es auf der Website der traffiQ.

Weitere aktuelle Verkehrsinformationen finden sich auch im Internet auf der Website von Mainziel.