Logo FRANKFURT.de

18.05.2017

Saalhofgeflüster und Mittagskonzert spezial

(kus) Am Samstag, 20. Mai, um 12.30 Uhr, präsentiert das Historische Museum im Sonnemann-Saal das 1775 für die Eröffnung des „Blauen Hauses“ zusammengestellte Konzertprogramm des Schweizer Aufklärers und Sammlers Jakob Sarasin. Johannes Berger, Cello, Emanuele Breda, Barock-Violine, und Hongxia Cui, Barock-Violine, spielen Stücke von Johann Christian Bach, Gaetano Pugnani und Felice Giardini.

Am Sonntag, 21. Mai, jeweils um 11 und 12 Uhr, präsentiert der Frankfurter Schauspieler, Kabarettist und Regisseur Michael Quast im Sonnemann-Saal sein „Saalhofgeflüster.“ Die von Rainer Dachselt verfassten Mini-Dialoge gehen der Frage nach, was sich im Lauf der Jahrhunderte rund um das Museum, das im Herzen Frankfurts liegt, zugetragen hat.

Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei.