Logo FRANKFURT.de

17.02.2016

BEREITS AUSGEBUCHT: STADTWANDELN 2016 - Stadtrundgänge in die Zukunft

BEREITS AUSGEBUCHT: Neue Tour 2016 durch die Stadtteile Höchst und Unterliederbach

Vier STADTWANDELN-Rundgänge finden in 2016 in Frankfurt am Main statt. Nachdem sich bereits im vergangenen Jahr die Touren durch Bockenheim sowie Nordend/Bornheim sehr großer Nachfrage erfreuten, bietet das Energiereferat der Stadt Frankfurt am Main zusammen mit der lokalen Transition-Town-Initiative „Stadt im Wandel“ jetzt zusätzlich eine neue Tour an. Die Rundgänge führen zu „nachhaltigen“ Projekten und Initiativen in den Stadtteilen, bei denen die TeilnehmerInnen spannende Projekte kennen lernen, die zukunftsfähige urbane Lebensstile entwickeln und so den Klimaschutz und die Nachhaltigkeit in Frankfurt am Main vorantreiben.

So werden Repair-Cafés, urbane Gartenbauprojekte, eine Energieberatung, aber auch Teil- und Tauschprojekte besucht, in denen Fahrräder, Werkzeuge, Pflanzen sowie Know-How getauscht werden. Dabei diskutieren die TeilnehmerInnen über Themen wie Biodiversität, Mobilität und gesellschaftliches Zusammenleben.

Los geht`s am 11. Juni 2016 in Höchst und Unterliederbach

Bereits letztes Jahr hat die Stadt Frankfurt am Main im Rahmen des über Bundesmittel geförderten Projektes „Masterplan 100% Klimaschutz“ und dem Ziel einer 100%-Versorgung mit Erneuerbaren Energien mit STADTWANDELN zusammen gearbeitet.

Die vom Klima-Bündnis und vom Transition Netzwerk D/A/CH entwickelte Kampagne wird in Frankfurt am Main von der lokalen Transition-Town-Initiative „Stadt im Wandel“ umgesetzt. Die Bürgerinitiative entwickelt selbstorganisiert lokale Projekte des Umdenkens in Frankfurt und darüber hinaus.

Der erste STADTWANDELN-Rundgang 2016 findet am 11. Juni 2016 statt und führt durch die Stadtteile Höchst und Unterliederbach. Für dieses Jahr sind drei weitere Termine – insgesamt vier Touren - geplant, darunter auch Rundgänge durch die Stadtteile Nordend, Bornheim und Bockenheim.

Die Rundgänge sind für die Teilnehmer kostenlos. “Wir freuen uns sehr, auch in diesem Jahr wieder STADTWANDELN in Frankfurt anbieten zu können. Die große Nachfrage im vergangenen Jahr hat gezeigt, dass wir hiermit den Puls der Zeit und die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger genau treffen“, sagt Wiebke Fiebig, Leiterin des Energiereferats der Stadt Frankfurt am Main.

Termine STADTWANDELN in Frankfurt

STADTWANDELN ist der etwas andere Stadtrundgang: Er führt die TeilnehmerInnen zu spannenden Projekten in denen zukunftsfähige urbane Lebensstile Wirklichkeit werden, die unsere Lebensqualität verbessern und gleichzeitig zum Klimaschutz in Städten beitragen. Sie erfahren mehr zu der Transition-Town-Bewegung und lernen interessante Menschen und Initiativen kennen, die zum Mit- und Nachmachen einladen.

Die Länge der Touren umfasst zirka 3,5 Kilometer; sie dauern jeweils zirka 2,5 Stunden. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt.

Durch Höchst und Unterliederbach
• 11. Juni 2016 um 11 Uhr
• 10. September 2016 um 11 Uhr

Durch das Nordend und Bornheim
• 9. Juli 2016 um 11 Uhr

Durch Bockenheim
• 8. Oktober 2016 um 11 Uhr

Gruppenführungen können auf Anfrage vereinbart werden. Die Kosten übernimmt das Energiereferat der Stadt Frankfurt am Main.

Anmeldung unter:
anmeldung@stadtwandeln.de

Weitere Informationen unter:
http://www.stadtwandeln.de/frankfurt.html
http://www.transition-town-frankfurt.de