Logo FRANKFURT.de

Vogelgirppevirus A (H7N9)

Influenza A (H7N9) gehört zu einer Subgruppe von Influenzaviren, die bis vor kurzem nur als Erreger in Vöglen beobachtet wurde. Ende März 2013 wurden erstmals Infektionen mit einer Variante des Vogelgrippevirus A (H7N9) beim Menschen bekannt, die bei einigen schwerkranken Patienten in Ostchina nachgewiesen wurde. Daraufhin wurden weitere Infektionen mit meist schwer zum Teil tödlich verlaufender Erkrankung aus mehreren Ostchinesischen Provinzen gemeldet.

Als Ansteckungsquelle wird Geflügel vermutet. Mit der Schließung der Geflügelmärkte in den betroffenen Regionen, ging ein Rückgang der Fallzahlen einher. Jedoch muss auch weiterhin mit dem Auftreten neuer Fälle gerechnet werden. Bislang gibt es keine Hinweise auf eine Übertragung von Mensch zu Mensch.

Aktuelle Informationen und Fallzahlen können über die Webseiten der Weltgesundheitsorganisation bzw. des Robert Koch-Institutes abgerufen werden.

Ansprechpartner
 
Link-IconDr.  Antoni Walczok
Telefon:069 212-34527
Telefax:069 212-45073
E-Mail:Link-Iconantoni.walczok [At] [Punkt] stadt-frankfurt