Logo FRANKFURT.de

12.04.2017

Anprechpartner für die Baustelle Eschersheimer Landstraße

Planausschnitt zur Eschersheimer Landstraße zwischen Weißer Stein und Hügelstraße, © Stadt Frankfurt am Main, Stadtvermessungsamt
Dieses Bild vergrößern.

(kus) Seit Montag, 10. April, laufen die vorbereitenden Maßnahmen für den Umbau der Eschersheimer Landstraße. Zuerst wird der Einmündungsbereich Körberstraße/Eschersheimer Landstraße erneuert. Für den gesamten Umbau der Eschersheimer Landstraße zwischen Hügelstraße und Am Weißen Stein sind 18 Monate eingeplant. Mitte Oktober 2018 sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein.

Ein Anwohner-Informationsmanagement, an das sich Bürger mit Fragen zur Baustelle wenden können, ist eingerichtet und wird von der Heyder+Partner GmbH verantwortet. Die Mitarbeiter sind von Montag bis Freitag zwischen 9 und 17 Uhr telefonisch unter 07071/7089000 und per E-Mail an info@eschersheimer-ls-2017.de erreichbar.

Der Umbau der Eschersheimer Landstraße ist ein Bauprojekt der Stadt Frankfurt am Main. Am Bau beteiligt sind das Amt für Straßenbau und Erschließung, das Grünflächenamt, das Straßenverkehrsamt, die Netzdienste Rhein-Main GmbH und die Straßenbeleuchtung Rhein-Main GmbH.