Logo FRANKFURT.de

Schwanheimer Wiesen

Mitten im Schwanheimer Wald befindet sich eine große Wiesenfläche, die Schwanheimer Wiesen. Sie vermittelt ein Gefühl von Weite. Umrahmt wird sie vom Schwanheimer Wald, hinter dessen hohen und alten Eichen die Stadt fast völlig verschwindet. Das macht die Schwanheimer Wiesen landschaftlich besonders reizvoll und lädt immer wieder Besucherinnen und Besucher zu langen Spaziergängen ein.

Rund um die Wiesen führt ein Waldlehrpfad und der historische Wanderweg von Schwanheim. Zu beiden sind im StadtForst und der Revierförsterei Schwanheim kleine Broschüren erhältlich.

Die Wiesen wurden 1483 erstmals erwähnt. Schwanheim hatte in finanziellen Notzeiten den einstigen Wald gerodet, das Holz verkauft und die Wiesen beweidet. Bis auf wenige trockene Jahre waren sie schon immer sehr nass. Hier befand sich nach der letzten Eiszeit das breite Bett des Ur-Mains.

Ausflugsziele sind das am südlichen Rand (neben dem Sportplatz) liegende Agendawäldchen und der am nördlichen Rand liegende Waldspielpark mit Grillplatz.

Lage
Die Schwanheimer Wiesen liegen im Stadtwald bei Schwanheim.

Anfahrtsbeschreibung
Straßenbahnlinie 12, Endhaltestelle "Rheinlandstraße", dann etwa 5 Minuten Fußweg entlang der Schwanheimer Bahnstraße.