Logo FRANKFURT.de

Grastränke

Die Grastränke war lange Zeit eine natürliche Wildtränke. Bevor es moderne Kühlschränke gab, kamen in den Wintermonaten einst die Eismänner hierher, um Natureis zu brechen. Es diente zur Kühlung der Sachsenhäuser Bierkeller.

Seit 1964 ist hier ein Informationszentrum mit dem Schwerpunkt Vogelschutz eingerichtet. Eine Attraktion sind die einsehbaren Nistkästen, die besonders zur Brutzeit begehrte Anschauungs-Objekte sind. Der Naturschutzbund Deutschland und die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald betreuen die Einrichtung.

grastränke

Inhalte / Content

Grastränke
Frankfurt am Main

öffnungszeiten

1. April bis 15. Oktober

Tabelle öffnungszeiten
So und Feiertag09:30 - 17:30 Uhr

Anfahrtsbeschreibung
Buslinie 30, 36, Haltestelle "Hainer Weg". Von dort in südliche Richtung den Hainer Weg langgehen bis zur Feuerlinie F5 (etwa 200 Meter). Dann links abbiegen in die Feuerlinie F5 und etwa 1 Kilometer bis zur Grastränke gehen.
Parken: Parkplätze an der Babenhäuser Landstraße

Buslinie 30, 36, Haltestelle "Hainer Weg". Von dort in südliche Richtung den Hainer Weg langgehen bis zur Feuerlinie F5 (etwa 200 Meter). Dann links abbiegen in die Feuerlinie F5 und etwa 1 Kilometer bis zur Grastränke gehen.
Parken: Parkplätze an der Babenhäuser Landstraße