Logo FRANKFURT.de

FFH-Gebiet Frankfurter Oberwald

Hier wachsen Buchen. Und zwar sehr große. Sie gehören sogar zu den größten in Hessen und der Buchenwald zu den besten Vorkommen in der Region. Ein guter Grund für das Land Hessen, den Wald als Flora-Fauna-Habitat-Gebiet (FFH) an die Europäische Union zu melden. Er erstreckt sich vom Jacobiweiher über die Darmstädter Landstraße bis zur Babenhäuser Landstraße auf 300 Hektar. Er liegt mitten im Frankfurter Oberwald, der auch namensgebend ist.

Welche Pflanzen, Tiere und Lebensräume sollen hier erhalten werden? Der Buchenwald wird botanisch unterschieden in einen Hainsimsen-Buchenwald und einen Waldmeister-Buchenwald.

An besonders geschützten Tieren leben hier Gelbbauchunken, Springfrösche und Kleine Wasserfrösche. Auch der seltene Hirschkäfer krabbelt hier. An Vögeln sind besonders wichtig Schwarzspecht, Grauspecht und der Wespenbussard. Klein, aber dennoch botanisch interessant ist das Grüne Besenmoos.

Anfahrtsbeschreibung
Straßenbahnlinie 14 bis Haltestelle "Oberschweinstiege"