Logo FRANKFURT.de

Alice - Bus

© Drogenreferat Stadt Frankfurt am Main
Dieses Bild vergrößern.

Seit dem Jahr 2000 fährt der Alice-Bus an Wochenenden verschiedene Clubs in Frankfurt an. Außerdem werden auch Open-Air- oder In-door-Veranstaltungen besucht.

Schwerpunkt der Arbeit ist die Information und Beratung zu psychoaktiven Substanzen in den verschiedenen Party-Szenen. Es geht dabei um die sachliche Informationsvermittlung, die weder verteufelt noch verharmlost und um die Aufklärung über Risiken des Drogenkonsums mit Mitteln, die von der jungen Zielgruppe akzeptiert werden.
Der Alice-Bus ist einerseits fest in der Szene verankert betrachtet aber gleichzeitig die Entwicklungen hinsichtlich der Drogenproblematik mit kritischer Distanz.
Der Alice Bus möchte Party- und Clubgänger dabei unterstützen, einen selbstbestimmten Umgang mit Drogen zu finden und Risiken beim Konsum zu reduzieren.
Weitere Angebote von Alice:

Online Beratung per email über Kontaktadresse: drogen@alice-project.de

Veröffentlichungen von Info-Flyern und Broschüren zum Thema Drogen

Telefonhotline zu Party-Drogen 069/48 00 49 50