Logo FRANKFURT.de

Stationäre Therapieeinrichtungen

In Frankfurt und Umgebung gibt es für Ahängige legaler und illegaler Substanzen, die ihren Konsum beenden und ihre Abhängigkeitserkankung behandeln lassen wollen, stationäre Therapieeinrichtungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Ausrichtungen.

Die Beratung über die Angebote und die Vermittlung eines Therapieplatzes übernehmen die Jugend- und Drogenberatungsstellen, die Suchtberatungsstellen und die Krisenzentren.

Die Kosten werden von Rentenversicherung, Krankenkasse oder LWV getragen.