Logo FRANKFURT.de

16.02.2017

Earth Hour 2017: Klimaschützer erzeugen mit Tanzen Energie // DJ Dennis Smith legt auf

Earth Hour 2017: Klimaschützer erzeugen mit Tanzen Energie // DJ Dennis Smith legt auf

Das Hotel Steigenberger Frankfurter Hof und das Energiereferat laden zur Earth Hour des WWF am 25. März 2017 zur großen Party ein

Frankfurt am Main ist erneut mit dabei, wenn am 25. März 2017 bei der WWF Earth Hour wieder 241 Städte in Deutschland das Licht ausmachen. Nach der erfolgreichen Mitmach-Aktion für Bürgerinnen und Bürger auf dem Römerberg im vergangenen Jahr, haben sich die Organisatoren für 2017 wieder eine tolle neue Klimaschutzaktion einfallen lassen: Gemeinsam mit dem Hotel Steigenberger Frankfurter Hof lädt das Energiereferat Bürgerinnen und Bürger zur großen Party für den Klimaschutz ein – mit dem bekannten Frankfurter DJ Dennis Smith, der selbst den klimaneutralen Club Travolta in Frankfurt betreibt .

Klimaschützer erzeugen mit Tanzen Energie

Der Clou dabei: Die Energie für die Beleuchtung wird durch Tanzen erzeugt. Hierfür baut das Hotel Steigenberger Frankfurter Hof in seinem Ehrenhof am Kaiserplatz eine knapp 4 x 4 Meter große Tanzfläche aus technischen Modulen auf. Durch Tanzen und Bewegung auf diesen Modulen wird elektrische Energie erzeugt, die für die Beleuchtung verwendet wird.Freunde und Förderer des Klimaschutzes sind herzlich eingeladen mitzutanzen. Dazu Hoteldirektor Moritz Klein: „Nicht nur in Frankfurt, sondern überall auf der Erde schalten die Menschen um 20.30 Uhr das Licht aus. Auch im Hotel Steigenberger Frankfurter Hof schalten wir das Licht aus und möchten mit dieser Aktion dazu motivieren, darüber nachzudenken, wie wir unseren Planeten lebendig, grün und gesund erhalten können. Und das nicht nur zur Earth Hour, sondern an jedem einzelnen Tag des Jahres.“ „Wir sind stolz darauf, dass Frankfurt am Main schon seit vielen Jahren ein Teil der weltweiten Earth Hour ist. Unsere verdunkelte Skyline ist ein wichtiges Symbol für unsere lokalen Klimaschutzaktivitäten und unseren Beitrag zum globalen Klimaschutz“, ergänzt Umweltdezernentin Rosemarie Heilig.

WWF Jugend ist mit deutschlandweiter Aktion dabei

Parallel zur Tanzveranstaltung wird die WWF Jugendgruppe Frankfurt die deutschlandweite Aktion des WWF vor dem Hotel Steigenberger Frankfurter Hof umsetzen: Dabei handelt es sich um einen Globus mit 5 Metern Durchmesser, der mit zirka 2.300 blauen und grünen LEDS ausgeleuchtet wird.

Bild der verdunkelten Skyline zur Earth Hour am 19.3.2016. Energiereferat // Foto: Andreas Varnhorn
Dieses Bild vergrößern.

130 Unternehmen haben sich bereits angemeldet

Die Stadt Frankfurt am Main will wieder ein Zeichen für den Klimaschutz setzen und unter dem Motto „Gemeinsam Frankfurt bewegen“ einen Beitrag zur weltweiten Earth Hour leisten, an der sich mittlerweile weltweit 7000 Städte in 178 Ländern beteiligen.

Alle Frankfurter Unternehmen sind aufgerufen, am 25. März 2017 zwischen 20.30 und 21.30 Uhr die Außenbeleuchtung ihrer Gebäude auszuschalten. Die Stadt selbst wird erneut die Beleuchtung des Römer, der Brücken und der Kirchen ausschalten.

Bisher haben sich schon 130 Unternehmen für die Aktion angemeldet und ihre Beteiligung in der Earth Hour Galerie dokumentiert: http://www.frankfurt-spart-strom.de/mitmachen/earth-hour-2017/galerie-unternehmen/

Afterparty im travolta

Die Earth Hour findet von 20.30h bis 21.30h statt. Im Anschluss lädt DJ Dennis Smith die Klimaschützer zur Afterparty in den Club travolta ein. Wer für den Klimaschutz getanzt hat, erhält ein Armbändchen und muss für die Afterparty im travolta keinen Eintritt bezahlen. Dort geht die Party klimafreundlich weiter bis in die frühen Morgenstunden. Anschrift: Club Travolta GmbH & Co. KG
Brönnerstrasse 17, 60313 Frankfurt am Main

Weitere Informationen:

• Zu den Sponsoren der Earth Hour 2017 zählen die FES, die PROMERIT AG, MSG Gebäudereinigung und die Triodos Bank.
• Netzwerkpartner sind bettervest, Eventpower GmbH, Klimabündnis,labl, Onpoint Agency und der Club Travolta.
• Weitere Informationen für Unternehmen: www.frankfurt-spart-strom.de
• Weitere Informationen zur Earth Hour: http://www.wwf.de/earthhour/

Ansprechpartner
 
Link-IconFlorian Unger
Telefon:+49 (0)69 212 39478
E-Mail:Link-Iconflorian.unger [At] stadt-frankfurt [Punkt] de