Logo FRANKFURT.de

Nahverkehr

Straßenbahn © VGF
Dieses Bild vergrößern.

Mobilität und Flexibilität auch ohne Auto ist ein wichtiger Standortvorteil Frankfurts. Obwohl Frankfurt mit ca. 660.000 Einwohnern „nur“ die fünftgrößte Stadt Deutschlands ist, fahren werktags täglich circa 300.000 Pendler zur Arbeit in die Main-Metropole. Dazu kommen noch die unzähligen Besucher und Touristen, die das gut ausgebaute Nahverkehrsnetz nutzen. Neben den Buslinien verkehren im Nahverkehr zahlreiche U- und S-Bahnen sowie Straßenbahnen. Für Fahrten in das Frankfurter Umland stehen neben den S-Bahnen auch die Regionalzüge im Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) zur Verfügung.

Straßenbahn an einer Haltestelle © traffiQ

Fahrplanauskunft Nahverkehr

Die elektronische Fahrplanauskunft für den Nahverkehr zeigt schnell und komfortabel alle gewünschten Verkehrsverbindungen mit Tarifinformationen an.

Linienplan © traffiQ

Linien- und Netzpläne

Neben den Buslinien verkehren im Nahverkehr zahlreiche U- und S-Bahnen. Für Fahrten in das Frankfurter Umland können auch die Regionalzüge im Rhein-Main-Verkehrsverbund genutzt werden.

Mädchen am Fahrkartenautomat © traffiQ

Fahrkarten für Bus und Bahn

Weil das Nahverkehrssystem in den Rhein-Main-Verkehrsverbund integriert ist, gilt in der gesamten Region von Wiesbaden bis Fulda und von Marburg bis Darmstadt eine gemeinsame Tarifstruktur.

Verkehrsinsel an der Hauptwache © traffiQ

Verkehrshinweise Bus und Bahn

Tagesaktuelle Meldungen zum Nahverkehr veröffentlicht das Mobilitätsportal TraffiQ. Fahrgäste erhalten auch Beratung in der Mobilitätszentrale an der Hauptwache.

S-Bahn an Station © traffiQ

Barrierefreies Reisen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität

Für ältere Personen, Menschen mit Behinderungen und Eltern mit Kinderwagen ist vor allem der barrierefreie Zugang von Haltestellen sowie von Bussen und Bahnen im Nah- und Fernverkehr wichtig.

Nachtbus

Die Nachtbuslinien starten und enden sternförmig an der Konstablerwache und erreichen somit alle Stadtteile.

Rufbus und Sammeltaxi

Auf Anruf können Fahrgäste auch Rufbusse und Sammeltaxis bestellen. Als Basispreis gilt der RMV-Tarif.