Logo FRANKFURT.de

Alter Flugplatz: Lernstation

Kinder und Jugendliche

Seit dem Sommer 2003 ist der Alte Flugplatz zu einer Lernstation für Kinder und Jugendliche geworden.
Ob in Kita und Schule oder während der Freizeit - hier können Kinder spielerisch lernen. Wie funktioniert Fliegen? Bei Vögeln und Schmetterlingen, bei Hubschraubern und Flugzeugen. Wie sah die Nidda früher aus, bevor sie kanalisiert wurde? Und sie erfahren natürlich vieles über die Natur: über Fische, Vögel, Schmetterlinge, Insekten und Pflanzen. Über Lebensräume: Gewässer, feuchte und trockene Wiesen, Gebüsche und Steinhaufen. Welche Kraft kann Natur entwickeln, um sich den zu Zeiten des Militärs versiegelten Boden zurück zu erobern? Was hilft dabei und was stört?

Auf diese Fragen werden in dem Programm "Entdecken, Forschen, Lernen im GrünGürtel" Antworten gesucht. Weitere Veranstaltungen finden Im Stadtwald und auf dem Berger Rücken statt. Mehr dazu unter "Programme".

Kinder können am Alten Flugplatz eines der beliebten GrünGürtel-Tier Sammelbildchen erwerben. Dazu muss auf dem Gelände das unterhaltsame Suchspiel "Im Libellenflug" gelöst werden. Die Broschüre dazu gibt es im Towercafé. Wer vier weitere Sammelpunkte an den anderen Lernstationen im GrünGürtel und bei den Veranstaltungen erwirbt und alle in seinen GrünGürtel-Sammelpunkte-Pass einklebt, erhält sogar ein echtes GrünGürtel-Tier-Diplom und kann mit etwas Glück ein GrünGürtel-Tier von der Firma Steiff gewinnen!

Neben dem Towercafé ist ein "Grünes Klassenzimmer" eingerichtet worden, in dem die Kinder das im Freien Beobachtete aufarbeiten können. Und im kleinen Hangar können sie in der Aeronautenwerkstatt Experimente rund ums Thema Fliegen wagen.

Das jährliche Programm mit Angeboten für Schule und Kita bzw. Wochenendveranstaltungen können Sie über das Umwelttelefon bestellen oder bei "PDF-Dateien" direkt herunterladen.

Wissenschaft

Der Alte Flugplatz wird auch wissenschaftlich untersucht. Das Umweltamt beauftragte das Forschungsinstitut Senckenberg mit einer Langzeitstudie. Die Entwicklung von Flora und Fauna wird getrennt nach Lebensräumen untersucht, ebenso nach unterschiedlichen Korngrößen in den Schotterfeldern.

Ansprechpartner
 
Link-IconUmwelttelefon
Telefon:+49 (0)69 212 39100
Telefax:+49 (0)69 212 39140
E-Mail:Link-Iconumwelttelefon [At] stadt-frankfurt [Punkt] de
Link-IconLernstation Alter Flugplatz - Grünes Klassenzimmer
E-Mail:Link-Iconinfo.efl [At] stadt-frankfurt [Punkt] de