Logo FRANKFURT.de

Liesel-Christ-Anlage

Die Liesel-Christ-Anlage ist ein Teilstück der Bockenheimer Anlage zwischen der Alten Oper und dem Weiher der Bockenheimer Anlage. Sie wurde 1997 zu Ehren der 1996 verstorbenen, bekannten Volksschauspielerin umbenannt. Liesel Christ durchquerte die Anlage hier früher täglich auf dem Weg von ihrer Wohnung zum Volkstheater im Großen Hirschgraben.

Adresse

Liesel-Christ-Anlage
Frankfurt am Main