Logo FRANKFURT.de

Lärmminderungsplanung

Miquelallee stadteinwärts, © Stadt Frankfurt am Main
Dieses Bild vergrößern.

Bereits seit dem Jahr 2001 existiert in Frankfurt am Main eine Kommunale Lärmminderungsplanung (KLMP).
Diese Planungsebene wurde bereits vor Umsetzung der europäischen Umgebungslärmrichtlinie aufgebaut und dient dazu, die Realisierung von konkreten lärmmindernden Maßnahmen im Stadtgebiet zu koordinieren. Um konkrete Maßnahmen planen zu können, wird in einer höheren Detaillierung gearbeitet als dies auf Landesebene möglich ist.

Instrumente der Lärmminderungsplanung sind die Lärmkartierung und der Lärmaktionsplan.
Das Land Hessen hat flächendeckend für Hessen Lärmkarten erstellt. Im Jahr 2010 ist der erste Lärmaktionsplan für den Straßenverkehr des Regierungspräsidiums Darmstadt in Kraft getreten. Die Lärmkartierung als auch der Lärmaktionsplan wurden unter Mitwirkung des Umweltamtes der Stadt Frankfurt am Main erstellt.
Aktuell läuft die Fortschreibung des Lärmaktionsplanes. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter den nebenstehenden Links zum Lärmaktionsplan.

Ansprechpartnerin und Ansprechpartner
 
Link-IconMatthias Muncke
Telefon:+49 (0)69 212 39147
Telefax:+49 (0)69 212 39140
E-Mail:Link-Iconmatthias.muncke.amt79 [At] stadt-frankfurt [Punkt] de
Link-IconChristine Jack
Telefon:+49 (0)69 212 39181
Telefax:+49 (0)69 212 39140
E-Mail:Link-Iconchristine.jack [At] stadt-frankfurt [Punkt] de
Ansprechzeiten:Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag