Logo FRANKFURT.de

Wohnungsbauförderprogramme für Investoren und Bauherren von Mietwohnungen

Für Bauherren und Eigentümer, die Mietwohnungen erstellen oder modernisieren wollen sowie leerstehende Räume für die Kultur- und Kreativwirtschaft instand setzen wollen, gibt es vier verschiedene Förderprogramme:

1. Frankfurter Programm zur sozialen Mietwohnungbauförderung
2. Frankfurter Programm für familien- und seniorengerechten Mietwohnungsbau
3. Frankfurter Programm zur energetischen Modernisierung des Wohnungsbestandes, Verbesserung des Wohnumfeldes und Stadtbildpflege
4. Frankfurter Programm zur Förderung des Umbaus leerstehender Räume für Kreative

Mit den ersten beiden Programmen werden Investoren und Bauherren günstige Darlehen für den Mietwohnungsneubau zur Verfügung gestellt. Die neu erstellten Wohnungen sind je nach Programm entweder an Haushalte mit sehr geringem Einkommen oder an Familien, Paare bzw. Alleinerziehende mit mindestens einem Kind sowie Senioren mit jeweils mittleren Einkommen zu vermieten.

Das Modernisierungsprogramm ist auf die zukunftsorientierte Entwicklung der Wohnqualität im Bestand ausgerichtet. Die Förderung ist konzentriert auf Gebiete mit besonderen städtebaulichen Merkmalen, wie beispielsweise Erhaltungssatzungs- oder Stadterneuerungsgebiete. Eigentümer können zinslose Darlehen oder Zuschüsse erhalten für Maßnahmen zur Verbesserung des energetischen Standards, zur Aufwertung des Wohnumfeldes, Schaffung von barrierefreien Wohnungen, Zusammenlegung von kleinen Wohnungen für familiengerechte Einheiten sowie Maßnahmen zur Unterstützung des Denkmalschutzes und der Stadtbildpflege.

Aus dem Programm zur Förderung des Umbaus leerstehender Räume für Kreative stehen Eigentümern und Mietern Zuschüsse für Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen zur Verfügung, um diese Räume an die Kreativwirtschaft zu vermieten. Mit der Förderung des Umbaus leerstehender Räume werden Gebäude und ihr städtebauliches Umfeld aufgewertet.

Die ausführlichen Richtlinien sowie die Antragsformulare erhalten Sie in der Abteilung Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung des Stadtplanungsamtes oder über die Internetseite des Amtes (siehe rechte Spalte).

Adresse

Stadtplanungsamt
Kurt-Schumacher-Straße 10
60311 Frankfurt am Main

 
Telefon: +49 (0)69 212 34871
Telefax: +49 (0)69 212 30731
E-Mail: Link-Iconplanungsamt [At] stadt-frankfurt [Punkt] de
Internet: Link-Iconhttp://www.stadtplanungsamt-frankfurt.de